PDF Split & Join: Dokumente schneiden und zusammenfügen (online & offline)

Marco Kratzenberg
1

PDF Join – oder manchmal auch PDF Merge – nennt man den Vorgang, bei dem mehrere PDF-Dateien zu einer Datei zusammengefügt werden. Beim PDF Split geht es um das Schneiden solcher Dateien. Da es sich hier um ein technisch sehr einfaches Verfahren handelt, könnt ihr das online erledigen. Ist der Datenschutz wichtig, geht es ganz einfach auch mit einem Freeware-Tool.

PDF Join, von „join“ = verbinden, nennt man es, wenn zwei oder mehr PDF-Dateien zu einer einzelnen Datei „zusammengeklebt“ werden. Das kann zum Beispiel hilfreich sein, wenn man die einzelnen Teile einer Bewerbung vereinigen will. Man kann PDF–Dateien auch schneiden, um sie später in neuer Reihenfolge zusammenzufügen – diesen Vorgang bezeichnet man auch als PDF Split. Beides ist technisch nicht schwerer, als mehrere Word-Dateien zusammenzufügen, darum gibt es sogar Onlineseiten, die euch das anbieten. Allerdings solltet ihr dabei berücksichtigen, dass euch den Datenschutz auf solchen Seiten keiner garantieren kann. In dem Fall könnt ihr das auch problemlos mit einem Freewareprogramm auf dem eigenen PC erledigen.

Auch mit dem Tool PDFCreator könnt ihr PDF-Dateien zusammenfügen. Hier ist so ein PDF Join allerdings etwas komplizierter.

52.626
PDFCreator - Dokumente zusammenfügen

PDF Join oder Split online durchführen

Ein PDF Join ist technisch ziemlich simpel. Darum könnt ihr auch euer PDF online zusammenfügen lassen. Wenn die Inhalte der Dateien nicht supergeheim sind, bietet sich so ein Online-Dienst an. Ihr müsst kein Programm installieren und bekommt das Ergebnis sofort geliefert.

Eine der einfachsten Möglichkeiten dazu findet ihr auf einer Webseite, die das Ablegen von PDF-Dateien mit der Maus unterstützt: Zieht die gewünschten PDFs einfach auf das Ablagefeld, ordnet die Reihenfolge vielleicht noch mit der Maus und klickt dann auf „Zusammenfügen“. Der Vorgang dauert – abhängig von der Größe der Dateien – einen Moment und dann könnt ihr euch das Ergebnis downloaden oder per E-Mail zusenden lassen.

Falls es euch darum geht, die Seiten einer existierenden PDF-Datei neu anzuordnen, dann muss diese Datei vorher in einzelne Seiten geschnitten werden. Dieses PDF-Split könnt ihr ebenfalls online erledigen. Dabei ladet ihr eine Datei auf den Server und lasst sie dort in mehrere definierte Teile zerlegen, die ihr dann als ZIP-Datei downloaden könnt.

  1. Dazu ruft ihr im Browser diese Webseite auf.
  2. Mit der Maus könnt ihr die zu schneidende Datei in das Bearbeitungsfeld ziehen.
  3. Sobald die Datei hochgeladen wurde, könnt ihr unter dem Upload-Feld festlegen, nach wievielen Seiten der Schnitt jeweils erfolgen soll. Wollt ihr jede Seite der Datei als einzelne PDF-Datei haben, dann lasst den Wert auf 1 stehen.
  4. Klickt auf den Button Teilen.

Jetzt wird die Datei verarbeitet und steht anschließend als Download bereit. Die ZIP-Datei enthält die geschnittene Datei in den von euch festgelegten Segmenten. Beispiel: Habt ihr 3 gewählt, wird alle 3 Seiten ein Schnitt durchgeführt.

PDF Split und Join in Windows

Falls es sich um Daten handelt, die keinesfalls auf fremden Servern landen dürfen oder die Dateien für einen Upload einfach zu groß sind, könnt ihr so einen PDF Join beziehungsweise einen vorherigen PDF Split auch auf dem eigenen Rechner durchführen. Ein sehr praktisches und einfach zu bedienendes Programm zu diesem Zweck heißt PDF Shaper. Dieses kostenlose Tool kann mehrere Aufgaben der PDF-Bearbeitung erledigen und neben dem Zusammenfügen von PDF-Dateien auch deren Teilung vornehmen.

PDF Split mit PDF Shaper:

  1. Startet das Programm und klickt links auf Inhalt.
  2. Rechts wählt ihr nun Teilen.
  3. In das nachfolgende Fenster könnt ihr mit der Maus eine oder mehrere Dateien hineinziehen oder sie durch einen Klick auf Hinzufügen laden.
  4. Im Kartenreiter Optionen markiert ihr „Zeilen gemäss Anzahl Seiten“ und stellt den Zähler auf zum Beispiel 1.
  5. Nun klickt auf Ausführen. Nachdem ihr einen Zielordner ausgewählt habt, wird der PDF Split nach euren Vorgaben ausgeführt.

Um nun beispielsweise die Daten in einer neuen Reihenfolge wieder zusammenzufügen, nutzt ihr die Verbindungsoption des Programms.

So erledigt ihr ein PDF Join mit dem Programm:

  1. Startet PDF Shaper und klickt auf Inhalt.
  2. Wählt rechts im Fenster die Option Zusammenfügen.
  3. Es öffnet sich ein Fenster, in das ihr PDF-Dateien mit der Maus oder mit einem Klick auf Hinzufügen eintragen könnt.
  4. Die Reihenfolge lässt sich mit den Buttons Rauf und Runter ändern. Was die Dateien enthalten, könnt ihr euch mit einem Klick auf Voransicht anzeigen lassen.
  5. Sobald alles stimmt, klickt einfach auch Ausführen und das Programm wird die Dateien verbinden. Ihr werdet vorher nach einem Dateinamen gefragt.

Der Vorgang ist ziemlich schnell, auch bei großen Dateien. Die Option Metadaten erlaubt euch, in die neue PDF-Datei noch einen Autoren, Schlüsselwörter oder auch einen Titel einzutragen, die im Eigenschaften-Dialog angezeigt werden. In einem weiteren Schritt könnt ihr mit dem Programm auch noch einen Passwortschutz festlegen oder ein Wasserzeichen einfügen.

 

Weitere Themen: PDF Shaper, DiffPDF, PDF Editor

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE