Pixel per inch (PPI): Wie scharf ist mein Smartphone-Display?

Tuan Le
15

Heutzutage sind hauptsächlich drei verschiedene Bildschirmauflösungen in Smartphone-Displays anzutreffen: 720p (1.280 x 720), Full HD (1.920 x 1.080) sowie WQHD (2.560 x 1.440). Reine Auflösungen alleine sagen aber nichts über die Schärfe des Bildschirms, hier ist die Pixeldichte das ausschlaggebende Maß. Wir erklären, was es mit PPI auf sich hat.

Pixel per inch (PPI): Wie scharf ist mein Smartphone-Display?

Wenn das Display sehr groß ist, kann eine vermeintlich hohe Pixelanzahl gestreckt auf eine große Fläche trotzdem ein unscharfes Bild ergeben. Ein einfaches Beispiel: Ein Smartphone mit einem 5-Zoll-Display bei einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel ist dennoch deutlich schärfer als ein 40-Zoll-Fernseher mit einer Auflösung von Full HD.

Daher wird die Bildschärfe meistens mit der PPI-Zahl angegeben, auf deutsch Punktdichte. Die Zahl gibt die Anzahl der Pixel auf einer Fläche von einem Quadratzoll im Verhältnis zur gesamten Displayfläche an. Die Berechnung dieser ist etwas kompliziert, da die meisten Hersteller die Größe ihrer Displays nicht direkt angeben, sondern stattdessen ausschließlich die Länge der Display-Diagonale nennen. Da jedoch stets auch die Auflösung des Displays bekannt ist und sich daraus das Seitenverhältnis ergibt, kann man mit etwas Mathematik die Pixelzahl auch manuell ermitteln.

PPI manuell errechnen: So geht’s

  • Smartphone ppi = Wurzel aus (Anzahl der Pixel in der Höhe zum Quadrat + Anzahl der Pixel in der Breite zum Quadrat) / Displaydiagonale in Zoll

Beispiel bei einem Smartphone mit 5-Zoll-Display und 480 x 800 Pixel in der Auflösung:

  • Smartphone ppi = Wurzel aus (480*480+800*800) / 5 ~ 185 ppi

Wie scharf ist dein Smartphone wirklich?

Unter 150 ppi

Du hast wahrscheinlich ein Handy in der Hand, mit dem man noch per T9-Tastatur tippt.

150 ppi bis 200 ppi

Einsteigerklasse. Irgendwie pixelig, aber nutzbar.

200 ppi bis 300 ppi

Mittelklasse. Schon ziemlich scharf, aber auch mit bloßem Auge kann man sehen, dass da noch was geht.

300 bis 450 ppi

Mittlere Oberklasse: In diesem Bereich dürfte sich kein Nutzer mehr über ein unscharfes Bild beschweren, graduelle Unterschiede sind aber noch im direkten Vergleich erkennbar.

450 bis 800 ppi

High End: Gratulation, du hast eines der aktuellsten High End-Smartphones! Sooo viel schärfer ist das Bild aber ehrlich gesagt nicht, oder?

Über 800 ppi

Du hast ein Xperia Z5 Premium und wartest auf den Durchbruch von Virtual-Reality, während du deinen Kauf ständig gegenüber anderen Smartphone-Nutzern rechtfertigst.

Ein Tool zur Ermittlung der Pixeldichte findet man übrigens auf sven.de/dpi. Dort wird die Pixeldichte nach Eingabe der Auflösung sowie der Display-Diagonale angegeben. Ebenfalls gelistet wird dort die Pixeldichte der wichtigsten Geräte.

 

Neue Artikel von GIGA ANDROID