Erstes Date: Wohin? 10 ausgefallene Orte & Tipps für das erste Treffen

Kristina Kielblock

Dieser Artikel wäre ein schlechter Ratgeber, wenn er einfach nur stumpf einige Orte empfehlen würde, die sowieso jedem selbst einfallen. Wir schlagen also nicht vor, dass ihr euch im Kino, Café, Restaurant, Park oder in der eigenen Behausung verabreden sollt, sondern wollen euch ermuntern, mit individuellen Vorschlägen bei der neuen Flamme zu punkten. Tipps & Anregungen dafür bekommt ihr hier!

Erstes Date: Wohin? 10 ausgefallene Orte & Tipps für das erste Treffen

Falls ihr vorwiegend romantische Ambitionen habt und das erste Date nicht gleich auch das letzte sein soll, empfiehlt es sich, einige Überlegungen vor diesem Treffen anzustellen. Dass ihr dazu bereit seid, lässt sich annehmen, denn sonst wärt ihr ja nicht hier. Es kann also losgehen!

Wohin zum ersten Date? Einige grundsätzliche Überlegungen

Vor dem ersten Date kommt immer ein Flirt bzw. eine Kommunikation. Bereits hier ist es aus zwei Gründen sinnvoll eurem Gegenüber Fragen zu stellen, mit denen ihr etwas zu den Einstellungen, den Hobbies und Gewohnheiten der Person herausfinden könnt. Erstens zeigt dies dem Anderen Interesse an seiner Person und zweitens gibt es euch die Möglichkeit wertvolle Hinweise für das erste Date und den besten Ort dafür zu bekommen.

Tinder-Sprüche: Tipps & Tricks, damit euch kein Match mehr entgeht! GIGA Bilderstrecke Tinder-Sprüche: Tipps & Tricks, damit euch kein Match mehr entgeht!

Es ist also wichtig, welche Interessen oder Wünsche der oder die Andere hat. Ebenso wichtig ist es aber auch, dass ihr selbst auch Lust auf die entsprechende Unternehmung habt. Den passenden Ort und die beste Aktivität für ein Date herauszufinden, funktioniert gut, wenn ihr selber wisst, worauf ihr Lust habt bzw. wo eure Stärken liegen. Wenn ihr beispielsweise schnell aufgeregt seid und nicht die wahren Meister im Small-Talk ist das Sitzen im Café oder Restaurant schon mal nicht die beste Wahl. Es geht ja auch darum, euch so gut wie möglich in Szene zu setzen.

Sexting: Was es ist, wie man`s macht und wo die Risiken liegen

Wichtig: Sich beim ersten Date perfekt in Szene zu setzen

Es gibt also keinen 08/15-Plan, der in jedem Fall zum Erfolg führt, sondern die Kunst liegt darin, sich selbst und die andere Person möglichst optimal einschätzen zu können. Wer sehr klare Vorstellungen hat und zum Beispiel schon weiß, dass er mit einem unsportlichen Partner auf Dauer nichts anfangen kann, hat die Möglichkeit mit dem ersten Date gleich zu erproben, wie der andere in dieser Hinsicht tickt.

10 Orte für das erste Date – wohin zum kennen lernen?

Nachdem wir also erläutert haben, dass sich der Ort für das erste Date nach euren individuellen Vorstellungen richten sollte, machen wir euch jetzt einige ungewöhnliche Vorschläge, die euch hoffentlich als Inspiration dienen.

Flohmarkt – zusammen shoppen gehen

Diese Aktivität ist hervorragend geeignet, wenn man sich fürchtet, dass die Gespräche ins Stocken geraten könnten. Shoppen ist zwar nicht jedermanns Sache, aber einen Flohmarkt oder einen schönen Wochenmarkt gibt es in jeder Stadt. Anhand der Artikel kommt man einfach ins Gespräch und kann die Vorlieben und den Geschmack des Anderen erkunden.

Pärchen stöbert am flohmarktstand

Weinprobe, Brauereibesichtigung oder Whiskey-Verkostung – Alkohol lockert die Atmosphäre

Besaufen sollt ihr euch natürlich nicht, aber es ist ein Date mit Event-Charakter, bei dem ihr was lernen könnt und eine gemeinsame Erfahrung macht. Wer sich allerdings schlecht beherrschen kann, sollte von dieser Aktion absehen, denn es wäre äußerst kontraproduktiv, wenn ihr schnell betrunken seid und Dinge sagt oder tut, die den Erfolg des ersten Dates stark reduzieren könnten.

Touristen in der eigenen Stadt spielen und witzige Sachen machen

Selbst kleine Städte haben die eine oder andere Attraktion, die man noch nie gesehen hat. Vielleicht ein Gruselkabinett, eine alte Mühle, eine Tropfsteinhöhle oder einen Wildpark…macht mal was bei euch zu Hause, das sonst nur Touristen machen!

Fröhliche Touristen machen ein Foto beim sightseeing

Vergnügungspark, Windtunnel, Bungee-Jump, Kletterpark – Adrenalin bringt euch zusammen

Einer von euch beiden sollte Zuversicht und Mut ausstrahlen. Am besten die Person, die ein solches Date vorschlägt, denn sonst geht die Sache nach hinten los. Es spricht aber absolut nichts dagegen, etwas auszuprobieren, dass ihr beide noch nie gemacht habt. Die gemeinsam erlebten Schrecken werden euch in jedem Fall näher zusammenbringen und euch eine unvergessliche Zeit bescheren.

Museum oder Ausstellung – punkten mit Wissen

Nicht nur für Sapiosexuelle interessant ist ein Bildungs-Date in einer Ausstellung oder einem Museum. Am besten eignen sich Themen-Museen, wo ihr beide noch etwas dazulernt, denn Klugscheißer mag bekanntlich niemand. Ein Design- oder Schokoladen-Museum inspiriert euch vielleicht zum Austausch über Geschmack und Leidenschaft.

Picknick an sonderbaren Orten

Ein Picknick ist immer romantisch, aber meistens auf einer Wiese in einem Park. Haltet in euer Umgebung Ausschau nach besonderen Orten, an denen man ein Picknick veranstalten könnte – vielleicht auch des Nachts. Ein leerstehendes altes Haus, das Dach eines Parkhauses, ein stillgelegtes Schwimmbad – viele Orte eignen sich, wenn man darüber nachdenkt.

ein Pärchen liegt auf der wiese und picknickt

Bowling, Kegeln, Darts, Billard und Co.

Wer mehr auf die sanfte sportlich-spielerische Betätigung steht, kann es mit einer der beliebten Kneipen-Sportarten versuchen. Auch hier ist der Vorteil, dass man sich unterhalten kann, aber nicht dauerhaft muss und sich auch niemand wirklich blamieren kann oder vor Verletzungen fürchten muss.

Karaoke-Bar – gemeinsames Singen wärmt die Herzen

Hier könnt ihr euch gegenseitig die schnulzigsten Liebeslieder vortragen und euch tüchtig kaputt lachen. Wer ernsthaft Talent hat, kann natürlich auch die Gunst der Stunde nutzen und dem oder der Angebeteten einen selbst geschriebenen Song zu bekannter Musik trällern.

Junges Pärchen singt karaoke close up

Spaziergang – Oldschool, aber gut!

Mit ihnen zu spazieren ist ehrenvoll und ein Gewinn, so ließ Goethe schon das Gretchen sagen und der Spaziergang ist natürlich noch viel älter als Goethe. Vielleicht haben schon frühe Homo Sapiens einen kleinen Rundgang gemacht, wenn sie ein Auge aufeinander geworfen hatten. Sucht eine schöne Strecke aus, auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, denn vielleicht gibt es am Wegesrand auch noch einen verlassenen Vergnügungspark mit spannender Atmosphäre oder ihr macht gemeinsam den Trimm-Dich-Pfad. Auf jeden Fall entspannt das Laufen und die regelmäßige Atmung beim spazieren gehen und das wird sicher helfen!

Der Klassiker: Treffen im Café

Dieser Ort muss Erwähnung finden, denn tausende Menschen schwören auf solche Locations für das erste Date. Der Vorteil liegt gerade für Online-Dater sicherlich darin, dass man die Angelegenheit nach kurzer Zeit bereits abbrechen kann und im Falle, dass man sich nicht versteht, nicht noch stundenlang miteinander abhängen muss. Es muss ja nicht immer originell sein und natürlich kann man die hier vorgestellten Orte und Aktivitäten auch auf das zweite Date verschieben!

 Bildquelle: Couple first date, Mermaid sunset, Tumar, Couple of Tourists, Couple picnic, Young Couple Karaoke via Shutterstock.com

Hat dir "Erstes Date: Wohin? 10 ausgefallene Orte & Tipps für das erste Treffen" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.