Gehalt berechnen mal anders: In Echtzeit Lohn ermitteln und vergleichen

Selim Baykara

Gehalt berechnen ist meist keine schöne Sache – schließlich gibt es immer jemanden, der mehr verdient als man selbst. Wenn ihr trotzdem neugierig seid und es etwas genauer haben wollt, solltet ihr weiterlesen. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie ihr euer Gehalt in Echtzeit berechnen und direkt mit anderen Berufsgruppen vergleichen könnt.

Smiling piggy bank standing on a pile of money

Bankvorstand müsste man sein – dann könnte man sich bequem zurücklehnen und zuschauen wie das Geld auf das eigene Konto fließt. Wer sich öfter diesen und ähnlichen Gedanken hingibt, dürfte sich über die neue Webseite Das verdient Deutschland freuen. Hier könnt ihr mit einem Blick euer Gehalt berechnen – und zwar auf die Sekunde genau. Und da wir uns gern mit anderen vergleichen, sieht man auch direkt was andere Berufsgruppen so verdienen.

Gehalt berechnen

Die 9 teuersten Handys der Welt

Gehalt berechnen in Echtzeit – So funktioniert’s

Der Gehaltsrechner auf der Webseite Das verdient Deutschland ist relativ einfach gehalten. Im Prinzip müsst ihr nur euer Jahresgehalt eingeben.

  1. Auf der linken Seite seht ihr eine Box mit der Bezeichnung Du. Hier gebt ihr euer jährliches Bruttogehalt in Euro ein, z.B. 40.000 Euro und bestätigt danach mit der Enter-Taste.
  2. Anschließend startet ein Echtzeit-Timer – damit könnt ihr genau sehen, wieviel Euro bzw. Cent ihr pro Sekunde verdient.
  3. Neben dem Button Realtime befinden sich weitere Schalter (+1 Stunde, +1 Tag, etc.): Klickt darauf um direkt zu sehen, wieviel ihr in einer bestimmten Zeitspanne verdient.

Unter dem Fenster mit eurem Gehalt, seht ihr einige Icons für Dinge des täglichen Bedarfs: Die Symbole zeigen euch direkt an, wieviel Zeit ihr benötigt um das Geld für einen Hambuger, ein neues Auto oder ein eigenes Haus zu verdienen.

So verdient Deutschland

Richtig spaßig wird es natürlich erst, wenn man sich mit anderen vergleicht. Auf der Seite gibt es deshalb auch einen eingebauten Vergleich, so dass man direkt sehen kann, wie das eigene Gehalt im Vergleich mit anderen Berufsgruppen abschneidet. Die Auswahl ist relativ klein und bietet natürlich nicht den kompletten Überblick über die gesamte Berufswelt. Zur Auswahl stehen beispielsweise Berufe wie Erzieher, Feuerwehrmann, DAX-Vorstand oder Promis wie Mario Götze. Auch hier seht ihr direkt, wieviel die jeweilige Person pro Sekunde, Tag, Monat etc. verdient. Lest zum Thema auch den Ratgeber Lufthansa-Pilot: Gehalt – Das verdienen sie im Monat und das kostet sie der NFF-Lehrgang.

Portrait of a very happy young man in a rain of money

Alternativen um das Gehalt zu berechnen

Wem das ganze Angebot ein bisschen zu ungenau ist, kann sich natürlich auch noch auf andere Weise über Gehälter informieren. Im Internet gibt es zahlreiche Webseiten, mit denen ihr euer Gehalt berechnen und euch detaillierte Überblicke über die Jahresgehälter einzelner Berufsgruppen einholen könnt. Lest außerdem auch, was die Abkürzung  SVWZ  bei Kontoauszügen bedeutet.

  • Der Brutto-Netto-Rechner zeigt euch an, wieviel Nettogehalt von eurem Lohn übrigbleibt.
  • Mit dem Stundenlohnrechner könnt ihr eurer individuelles Monatsgehalt in den Stundenlohn umrechnen.
  • Beim Gehaltsvergleich könnt ihr Berufsgruppen auf das zu erwartenende Gehalt checken.
  • Der Lohnspiegel bietet zudem eine Übersicht über Mindestlöhne und Tarife der Berufsgruppen.

Bildquelle: Portrait of a very happy young man in a rain of money ,smiling piggy bank standing on a pile of money via Shutterstock, kaufda.de

Umfrage wird geladen
Umfrage: Was haltet ihr von Online-Shopping?
Kauft ihr lieber im Netz ein oder geht ihr eher in den Laden?

Online-Shopping oder doch lieber ganz klassisch durch die Stadt bummeln, sich die Sachen anschauen und im Geschäft einkaufen? Was ist euer Favorit, wenn ihr euch neue Sachen holt? Teilt uns eure Meinung in unserer Umfrage zum Thema mit!