HP-Drucker druckt nicht: Lösungen und Tipps

Selim Baykara

Wenn euer HP-Drucker nicht mehr druckt, liegt das unter anderem daran, dass das Gerät nicht einwandfrei mit dem Rechner kommuniziert oder falsch eingerichtet ist. Eventuell liegen auch Probleme mit dem Drucker oder den Tintenpatronen vor. Wir zeigen euch im Ratgeber, was ihr machen könnt, wenn der HP-Drucker nicht mehr druckt und wie ihr das Gerät wieder zum Laufen bringt.

6.136
Fritzbox mit Drucker verbinden (AVM)

Im Normalfall lassen sich Probleme mit dem HP-Drucker relativ leicht selbst beheben, ohne dass man einen Fachmann zu Rate ziehen muss. Um Problemen vorzubeugen, solltet ihr den Drucker allerdings regelmäßig verwenden und nicht zu lange unbenutzt stehen lassen. Andernfalls trocknet der Druckkopf oder die Patrone eventuell ein und der Drucker geht dann nicht mehr.  Versucht daher zumindest einmal in der Woche eine einzelne Textseite auszudrucken. Außerdem gilt: Die folgenden Tipps gelten natürlich auch für andere Drucker.

HP Drucker geht nicht Artikelbild

HP Drucker druckt nicht (mehr): So löst ihr Probleme

Als erstes solltet ihr sicherstellen, dass euer HP-Drucker ordnungsgemäß mit dem Computer verbunden ist. Ist das nicht der Fall, können die beiden Geräte nicht miteinander kommunizieren und die Aufträge, die ihr an den Drucker sendet, kommen nicht an.

  • Öffnet dazu die Systemsteuerung und wählt hier das Menü „Geräte und Drucker“ aus. Sucht hier nach dem HP-Drucker – der Drucker muss als Status „Bereit” haben. Wenn als Status „Offline“ angezeigt wird oder der Drucker komplett fehlt der Drucker, liegt eventuell ein Verbindungsfehler vor.
  • Um sicherzustellen, dass der Drucker als „Bereit“ angezeigt wird, muss das Gerät eingeschaltet und richtig mit dem PC verbunden sein. Habt ihr den Drucker per USB mit eurem Rechner verbunden haben, solltet ihr prüfen, dass das Kabel richtig sitzt und funktioniert.
  •  Wenn das Kabel einen Defekt aufweist oder an einer oder mehreren Stellen brüchig ist, solltet ihr es austauschen.
  • Versucht außerdem sicherheitshalber einen anderen USB-Port am Computer.
  • Prüft zudem den Stand der Tintenpatronen. Wenn diese leer sind, verweigert der Drucker ebenfalls die Arbeit – ein Austausch der Patrone schafft hierbei Abhilfe.

Wenn der Drucker gar nicht mehr geht oder ohnehin schon ein wenig älter ist, könnte ein Blick auf aktuelle Modelle lohnen. In den letzten Jahren sind gute Modelle sehr preiswert geworden und stellen heute keine große Investition mehr dar.

NFC-Funktion: Was kann man damit machen?

WLAN bei Drucker-Problemen überprüfen

Viele Drucker werden heute nicht mehr mit einem Kabel, sondern einfach per WLAN drahtlos mit dem PC verbunden. Das ist praktisch aber ebenfalls eine mögliche Quelle für Fehler und Probleme.

  • Stellt sicher, dass WLAN sowohl am Rechner als auch am Drucker aktiviert ist.
  • Eventuell benötigt ihr aktuelle Treiber für den Drucker – auf der offiziellen Webseite werdet ihr für die aktuellen Modelle von HP fündig.
  • Um den richtigen Treiber zu finden, solltet ihr euch die Gerätenummer eures HP-Druckers notieren, auf der Webseite gebt ihr sie dann ein.
  • Ein sehr häufig genannter Lösungsvorschlag ist, den Drucker auszuschalten, einen kurzen Augenblick zu warten und dann wieder einzuschalten. In vielen Fällen hilft diese Lösung tatsächlich.
  • Auch ein Neustart des Computers kann temporäre Probleme beheben.

Falls gar nichts mehr hilft, solltet ihr euch an den HP-Support wenden. Der Kundendienst kann euch bei größeren Problemen helfen – auch hier solltet ihr die Gerätenummer und die Modellbezeichung bereithalten, damit der Mitarbeiter sich schnell mit eurem Problem befassen kann.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Was haltet ihr von Online-Shopping?
Kauft ihr lieber im Netz ein oder geht ihr eher in den Laden?
Hat dir "HP-Drucker druckt nicht: Lösungen und Tipps" von Selim Baykara gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: HP