Ist Samstag ein Werktag? So sieht es bei Banken, Post und Co. aus

Martin Maciej

„Parkverbot: werktags von 7- 14 Uhr“, „Gratis parken außer an Werktagen“, „Telefon-Hotline werktags besetzt“ – obwohl in vielen Berufen lediglich Montag bis Freitag als „Arbeitstage“ gelten, gibt es bis heute Unstimmigkeiten, ob nun Samstag ein Werktag ist oder nicht. Besonders auf Verkehrsschildern und Parkanweisungen ist die Rede von einem Werktag. In unserem Ratgeber erfahrt ihr, ob man sich mit seinem Fahrzeug nun an einem Samstag verhalten muss, wie an einem Montag oder ob die Regeln für Sonn- und Feiertage gelten?

Ist Samstag ein Werktag? So sieht es bei Banken, Post und Co. aus

Tatsächlich ist die Definition eines Werktags zumindest auf den ersten Blick nicht eindeutig. Häufig werden Werktage mit Arbeitstagen gleichgesetzt. In den meisten Berufen wird von Montag bis Freitag gearbeitet, daher wird der Samstag häufig gerade nicht als Werktag angesehen. Doch wie sieht die offizielle Regelung nun aus? Muss man am Samstag einen Parkschein ziehen?

Ist Samstag ein Werktag? Parkschein, Hotline, Überweisung und Co.

§3 Abs. 2 im Bundesurlaubsgesetz regelt Werktage als „alle Kalendertage, die nicht Sonn- oder gesetzliche Feiertage sind“. Nach dieser Definition gilt daher ein Samstag genauso wie ein Montag, Dienstag oder Mittwoch auch als „Werktag“. Das Bundesurlaubsgesetz stammt immerhin aus dem Jahr 1963 und somit aus einer Zeit, als der Arbeitsrhythmus von Montag bis Freitag noch nicht Usus war.

  • shutterstock_169779635
    Im Verkehrsrecht gilt der Samstag als „Werktag“. Halteverbote mit dem Zusatz „werktags von 7- 14 Uhr“ o. Ä. gelten daher auch an einem Samstag – natürlich nur, falls es sich um keinen gesetzlichen Feiertag handelt.
  • Soll das Verkehrsschild für das Wochenende außer Kraft gesetzt werden, wird dies mit einem Zusatz wie „Mo. – Fr.“ o.Ä. versehen.
  • Auch bei einer Kündigung muss der Samstag als Werktag mitgezählt werden, allerdings nur dann, wenn der letzte Tag einer Frist gerade nicht auf einen Samstag fällt.
  • Auch bei Abholscheinen der DPD, DHL und Co. wird der Samstag als „Werktag“ mitgezählt. Zum Thema: DHL Lieferzeiten – Dauer, Auslieferungszeiten und wird auch samstags geliefert?
  • Erhaltet ihr eine Mitteilung über eine Paketabholung an einem Freitag, die besagt, eure Sendung kann am nächsten „Werktag ab 13 Uhr“ abgeholt werden, sollte diese daher am Samstag bereits abholbereit sein.
  • „Werktag“ darf im Ergebnis nicht mit „Arbeitstag“ verwechselt werden.
NFC-Funktion: Was kann man damit machen?

Ist Samstag ein Werktag? Ja, aber…

Eine Ausnahme in der Frage „Ist Samstag ein Werktag“ findet sich im Mietrecht. Häufig ist in einem Mietvertrag festgeschrieben, dass die Zahlung der „Miete bis zum dritten Werktag eines Monats“ zu bezahlen ist. Laut Bundesgerichtshof wird der Samstag in diesen Fällen als Werktag ausgenommen und wie ein Sonn- und Feiertag gehandhabt. Grund hierfür sind die üblichen Arbeitszeiten der Banken von Montag bis Freitag.

Bildquelle: serato, Gustavo Frazao

Umfrage wird geladen
Umfrage: Was haltet ihr von Online-Shopping?
Kauft ihr lieber im Netz ein oder geht ihr eher in den Laden?
Hat dir "Ist Samstag ein Werktag? So sieht es bei Banken, Post und Co. aus" von Martin Maciej gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Kalender Excel, Number26 - Online-Bank

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE