Minigolf: Die besten Bahnen in Deutschland

Kristina Kielblock
2

Nahezu jeder hat es schon einmal gespielt – Präsidenten, Fenstermonteure, Kinder und Greise: beim Minigolf kommen alle zusammen. Inzwischen ist der Spaß längst nicht mehr auf die Sommermonate begrenzt, Schwarzlicht-Golf und Indoor-Anlagen sprießen derzeit aus dem Boden. Dieser Ratgeber beschreibt einige der imposantesten Out- und Indoor-Minigolf-Bahnen in Deutschland.

Minigolf: Die besten Bahnen in Deutschland

Minigolf ist eines der beliebtesten Freizeitvergnügen der Deutschen, aber der Bahnengolf hat sich inzwischen auch weltweit als Sport durchgesetzt, inklusive der Austragung von Europa- und Weltmeisterschaften.

Minigolf: Besondere Bahnen in Deutschland

Wer gerade auf die Schnelle einen Minigolf-Platz in der Nähe sucht, kommt mit minigolfsport.de schnell und zuverlässig zu einem Ergebnis. Die Seite bietet euch einen Minigolf-Atlas, in dem ihr den nächstgelegen Platz mithilfe der Postleitzahl ermitteln könnt. Jeder kennt die 18-Bahnen-Standard-Plätze: sie unterscheiden sich vornehmlich im Preisniveau und darin wie gut die Bahnen gepflegt und gereinigt werden.

Mini Golf MatchUp™
Entwickler: Scopely
Preis: Free

Es gibt aber auch besondere Bahnen, die entweder bezüglich ihrer Originalität oder auch ihrer besonders schönen Lage hervorzuheben sind. Fünf davon stellen wir euch hier stellvertretend vor:

Die 9 teuersten Handys der Welt

Minigolf: Top 5

5. Schwarzlicht-Minigolf-Anlage mit 3D-Effekt in Berlin

Es ist kein wirklich preiswerter Spaß und auch nichts für den spontanen Besuch – eine Reservierung ist stark empfehlenswert. Es ist vielleicht nicht jedermanns Sache zum spielen in den Keller zu gehen, aber es ist auf jeden Fall ein Erlebnis, denn die Kombination aus Kunst und Sport bietet einen hohen Unterhaltungswert. Die Anlage befindet sich im Herzen Kreuzbergs, im Görlitzer Park (Görlitzer Str. 1) – in unmittelbarer Nähe lockt das Parkcafé zum Verweilen und eine Indoor-Spielanlage für Kleinkinder sorgt für entspannte Eltern. Die Reservierungen könnt ihr online vornehmen, seid ihr mehr als 12 Leute müsst ihr eine Mail schreiben oder unter 030 – 79 74 08 30 telefonisch reservieren. 

4. Minigolf am Meer

Nicht wirklich weltberühmt, aber sehr schön gelegen und äußerst großzügig gestaltet ist diese Anlage direkt am Bad Zwischenahner Meer. Die Preise sind überaus akzeptabel, die Bahnen sehr gepflegt und um einiges größer als gewöhnlich. Die direkte Nähe zum kleinen Meer sorgt für gute Luft und die weiträumige Anlage gewährleistet entspannten Spielspaß, auch wenn es mal etwas voller sein sollte. Die Bahnen sind aus robusten Beton gebaut und DÜRFEN beim Spielen betreten werden – ein Fakt, der besonders bei Kindern für Freude sorgt. Die Anlage ist als Turnieranlage anerkannt und nach einem gepflegten Minigolf kann man wahlweise noch einen Spaziergang auf dem 11 km langen Rundweg um das Zwischenahner Meer machen oder im Spielcasino gegenüber sein Urlaubsgeld auf den Kopf hauen bzw. natürlich vermehren.

 3. Minigolfanlage Koserow – Ostsee

Wer Urlaub an der Ostsee macht und passionierter Minigolf-Spieler ist, sollte den Ausflug nach Koserow keineswegs verpassen. Die Anlage gehört zu den Giganten des Minigolf, denn hier könnt ihr zweimal 18 Bahnen, die hervorragend in einen alten Baumbestand eingepasst sind, bespielen. Es ist aber auch möglich, nur einen normalen 18-Loch-Parcour zu bezwingen.

2. Adventure Golf – Anlagen in ganz Deutschland

Adventure Golf ist eine Variante des Minigolfs, die in den USA entstanden ist und sich nun vermehrt auch in Deutschland durchzusetzen beginnt. Allgemeine Infos zu dieser Minigolf-Golf-Crossover-Sportart findet ihr bei adventure-golf.de und dort seht ihr auch, ob es bereits eine Anlage in eurer Nähe gibt. Für Urlauber im Ostseebereich bietet sich die gelungene BOMIGO Adventure-Minigolf-Anlage im Ostseebad Zingst an. Dort gibt es 12 Bahnen, die zwischen 10 bis 16 Meter lang und mit Hindernissen versehen sind.

 1. Abenteuer- und Fußball-Golf im Seepark Linzgau

Hier gibt es doppelten Spaß an einem Ort: Ihr findet 18 Golfbahnen auf 6.400 qm mit Kunstrasen und echtem “Golf-Feeling”, sowie zahlreichen technischen Überraschungen. Ein Aufzug, Wasserspiele, eine Seilbahn und witzige Sounds machen das Putten zum unvergesslichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze mit einem künstlichen Bachlauf, Teichen und einem Wasserfall.

Etwas ganz anderes ist die Fußball-Golf-Anlage, auf der ihr Fußbälle über Minigolf-ähnliche Bahnen bugsieren und etliche Hindernisse dabei überwinden müsst. Einziger Wermutstropfen: Hunde sind im gesamten Seepark nicht erlaubt.

3D Minigolf

Minigolf-Regeln

  1. Pro Bahn sind höchstens sechs Schläge zugelassen.
  2. Der Ball wird vom Abschlagfeld durch die Hindernisse geschlagen und muss diese auf dem vorgeschriebenen Weg überwinden.
  3. Hat er das Hindernis korrekt überwunden, erreicht aber das Loch nicht, wird er von dort weiter geschlagen, wo er liegen geblieben ist.
  4. Jeder Schlag zählt als Punkt.
  5. Ist der Ball aufgrund der Bahn nur vom Abschlag aus spielbar, wird er solange von dort abgespielt, bis er den Zielkreis erreicht hat.
  6. Bleibt der Ball nahe an der Band oder Markierung liegen, darf er ein Stück abgerückt werden.
  7. Springt der Ball nach Überwindung des Hindernisses aus der Bahn, darf er dort eingelegt werden, wo er die Bahn verlassen hat. Springt er vor der Überwindung des Hindernisses heraus, muss er wieder vom Abschlag gespielt werden.
  8. Das Ziel ist erreicht, wenn der Ball im Loch zur Ruhe gekommen ist.
  9. Der Spieler mit den wenigsten Punkten hat das Spiel gewonnen.

Minigolf – seit wann wird das eigentlich gespielt?

Golf ist seit jeher eine elitäre Sportart, die die Zugehörigkeit zu einem Club erfordert, verhältnismäßig teuer ist und eine große Fläche erfordert. Daher tauchte schon früh das Bedürfnis nach einer kostengünstigen und platzsparenden Alternative auf. Erste Ansätze des Golfspiels auf Bahnen sind in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts in England und den USA festzustellen.

  Minigolf Madness!

  • 1954 eröffnete der Schweizer Gartenarchitekt Paul Bongni die erste genormte Minigolf-Anlage. Bongni hatte das Patent bereits 1951 beantragt und 1953 bewilligt bekommen.
  • Die erste Anlage in Deutschland entstand 1955 in Traben-Trarbach und der Freizeitspaß fand schnelle Verbreitung: Ende 1962 gab es bereits 120 Minigolf-Anlagen in Europa.
  • In Deutschland schätzt man die aktuelle Zahl der Minigolf-Plätze auf ca. 4000.

Artikelbild: Green putter via Shutterstock.com

Umfrage wird geladen
Umfrage: Was haltet ihr von Online-Shopping?
Kauft ihr lieber im Netz ein oder geht ihr eher in den Laden?

Online-Shopping oder doch lieber ganz klassisch durch die Stadt bummeln, sich die Sachen anschauen und im Geschäft einkaufen? Was ist euer Favorit, wenn ihr euch neue Sachen holt? Teilt uns eure Meinung in unserer Umfrage zum Thema mit!