Der Begriff LAN wird oft bei Computer-Netzwerken verwendet oder beim Router anschließen. Aber was ist LAN eigentlich? Wir erklären in dem Ratgeber, was LAN ist und was ihr darüber wissen müsst.

Was ist LAN? – Einfach erklärt

LAN ist die Abkürzung für Local Area Network was auf Deutsch so viel bedeutet wie „Lokales Netzwerk“. Wenn ihr zu Hause etwa zwei Computer habt, die an einen Router angeschlossen sind, dann befinden sich beide Computer im gleichen Netzwerk beziehungsweise LAN. Per Kabel oder WLAN können dann Dateien im Netzwerk zwischen den Computern ausgetauscht werden.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Windows-Geschichte: Die Evolution von Windows 1.0 bis 10

Aufbau eines LANs

Ein LAN ist dabei etwa auf 500 Meter beschränkt und wird meistens in Heimnetzwerken oder Unternehmen eingesetzt. Im Grunde meint man mit LAN aber das komplette Netzwerk eines Hauses oder Unternehmens. Ein kleines LAN existiert wie oben beschrieben schon ab zwei vernetzten Geräten.

Bei einer LAN-Party treffen sich beispielsweise Computer-Spieler mit ihren PCs an einem Ort und vernetzen ihre Rechner untereinander per LAN-Netzwerk, um miteinander Spiele zu zocken oder Dateien auszutauschen. Dazu werden sogenannte RJ45-Patchkabel verwendet, auch einfach Netzwerkkabel, Ethernet-Kabel oder LAN-Kabel genannt, die dann vom jeweiligen Computer in einen Switch oder Router gesteckt werden. Natürlich können auch Geräte wie Smartphones und Tablets kabellos per WLAN ins LAN eingebunden werden.

Übrigens: Werden mehrere LANs vernetzt, ergibt das ein WAN.

LAN-Kabel kaufen – Amazon-Bestseller *

Was ihr wissen solltet:

Was haltet ihr von Online-Shopping?

Online-Shopping oder doch lieber ganz klassisch durch die Stadt bummeln, sich die Sachen anschauen und im Geschäft einkaufen? Was ist euer Favorit, wenn ihr euch neue Sachen holt? Teilt uns eure Meinung in unserer Umfrage zum Thema mit!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Linux: Unsere 7 besten Top-Tipps

    Linux: Unsere 7 besten Top-Tipps

    Für Linux gibt es sehr viele Distributionen. Wir zeigen euch am Beispiel von Linux Mint unsere besten Tipps und Tricks zum Betriebssystem.
    Robert Schanze
  • Debian

    Debian

    Wer einen stabilen Server oder Desktop-Betriebssystem sucht, kann zu Linux Debian greifen. Dadurch erhält man ein sehr sicheres Betriebssystem, das durch die Debian-Repositories auf sehr viele Programme und Werkzeuge zugreifen kann. Hier zeigen wir euch den Download zu den ISO-Dateien.
    Robert Schanze
  • Manjaro Linux

    Manjaro Linux

    Manjaro Linux ist für fortgeschrittene Linux-Nutzer, die eine sehr benutzerfreundliche Desktop-Oberfläche auf Basis von Arch Linux suchen. Hier gibt es den Download von Manjaro mit den Desktop-Umgebungen Xfce und KDE.
    Robert Schanze
* gesponsorter Link