Checkliste Umzug - damit läuft auch im Chaos alles perfekt!

Kristina Kielblock

Psychologen sprechen davon, dass ein Umzug ein höheres Stress-Level aufweist, als eine Ehescheidung. Das klingt drastisch, ist es aber auch: Ein Umzug ist eine körperliche und seelische Belastung, die man so strukturiert wie möglich angehen sollte, um nicht die Nerven zu verlieren. Da es vor, während und nach dem Umzug einen Haufen zu tun gibt, bietet es sich an, eine Checkliste zu benutzen – dieser Ratgeber stellt praktische Exemplare vor und gibt weitere hilfreiche Tipps.

Checkliste Umzug: Eine gute Organisation kann viel Kraft sparen

Selbst wer mit einem Unternehmen umzieht (85% der Deutschen tun dies aber nicht), kann von dem Stress, den ein Umzug unweigerlich mit sich bringt, schnell überfordert sein. Das wirkt sich auch auf die kognitiven Fähigkeiten aus und kann beispielsweise Vergesslichkeit verursachen. Am Besten wirkt ihr dem entgegen, wenn ihr frühzeitig mit der Planung anfangt.

Frühzeitig Einpacken

Je nachdem wie groß euer Hausstand ist, kann es sehr hilfreich sein, Dinge, die ihr vor dem Umzug nicht mehr benötigt, bereits im Vorfeld einzupacken – gerade das Einpacken von Geschirr erfordert viel Zeit und meistens braucht man über die Hälfte gar nicht. Bedenken solltet ihr ebenso, das Umziehen eigentlich immer auch ausmisten bedeutet und das kann mitunter viel Zeit kosten. Bücher, CDs, Schmuck, usw. – auf viele dieser Dinge kann man problemlos vier Wochen verzichten und wenn ihr alles, was ihr nicht wirklich benötigt schon mal packt, reduziert sich der Stress in den letzten Tagen vor dem Umzug um einiges.

Aussortierte Dinge zu Geld machen

Abgesehen davon kann man sich mit aussortiertem Gerümpel noch ein kleines Taschengeld dazu verdienen – oder es einfach verschenken und ggf. noch Freude verbreiten. Auf Facebook findet ihr entsprechende Gruppen, die bei der Verteilung helfen oder ihr inseriert in der Zeitung und lasst die Sachen von einem Trödelhändler abholen.

Apps für den Umzug

Die teuersten Produkte bei Amazon: Online-Shopping für Superreiche

Checklisten für den Umzug – Best of online

  • Zum frühen Beginn der Planung rät auch die Meldebox-Checkliste, denn sie begleitet euch ab dem dritten Monat vor dem Umzug durch die verschiedenen Zeitabschnitte. So könnt ihr die Dinge abarbeiten, ohne ständig alles auf dem Schirm haben zu müssen.
  • Die Deutsche Post bietet ein höchst praktisches Tool für die Umzugsplanung an: Je nach euren individuellen Bedürfnissen könnt ihr dort eine Umzugs-Checkliste erstellen, die genau auf euch zugeschnitten ist. Es gibt aber auch eine vorgefertigte, sehr ausführliche Liste als PDF zum Ausdrucken bzw. Abspeichern.
  • Es gibt natürlich auch Apps mit Checklistenfunktion. Allerdings keine, die wirklich empfehlenswert sind. Ausprobieren schadet natürlich nicht, vielleicht hilft es euch weiter.

Umzug und o2-Kunde? Das müsst ihr beachten!

checkliste umzug - umziehen mit einem personenwagen

Checkliste Umzug: Kleinkinder, Katzen und Co.

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Kleinkinder und Haustiere müssen, wie auch bei der Urlaubsplanung, bei einem Umzug besonders berücksichtigt werden. In beiden Fällen ist es am besten die Schutzbefohlenen in die Obhut von Freunden oder Familie zu geben, mindestens für den Tag des Umzugs, aber besser noch, bis das neue Zuhause einigermaßen bewohnbar geworden ist. Die Checkliste der Post beinhaltet auch kluge und wichtige Überlegungen, wie man dem Kind die Eingewöhnung am neuen Wohnort so einfach wie möglich macht. Die Checkliste für einen Umzug mit Haustieren ist ebenfalls eine nützliche Gedächtnisstütze und erwähnt auch Dinge, an die man vielleicht sonst nicht gedacht hätte.

Checkliste: Nach dem Umzug gibt es noch einiges zu tun.

  • Anmeldung des neuen Wohnorts bei der Meldebehörde – je nach Bundesland ist eine gesetzliche Frist von ein bis zwei Wochen festgesetzt.
  • Kfz-Zulassungsstelle informieren bzw. Auto ummelden.
  • ggf. Agentur für Arbeit benachrichtigen.
  • Nachsendeauftrag einrichten.
  • Bei berufsbedingtem Umzug: Belege archivieren, um sie als Werbungskosten geltend zu machen.

Vodafone Kündigung wegen Umzugs? Dies sind eure Rechte

Bildquelle: Moving Boxes in a Trunk Car via Shutterstock.com

Umfrage wird geladen
Umfrage: Was haltet ihr von Online-Shopping?
Kauft ihr lieber im Netz ein oder geht ihr eher in den Laden?

Online-Shopping oder doch lieber ganz klassisch durch die Stadt bummeln, sich die Sachen anschauen und im Geschäft einkaufen? Was ist euer Favorit, wenn ihr euch neue Sachen holt? Teilt uns eure Meinung in unserer Umfrage zum Thema mit!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE