Pokémon Black/White - 156 neue Taschenmonster vorgestellt

Leserbeitrag
3

Im nächsten Jahr soll die neue Edition von Nintendos einerseits geliebten, andererseits verhassten RPG-Reihe Pokémon erscheinen, diesmal nach den Farben Schwarz und Weiß benannt. Zu jeder neuen Edition werden selbstverständlich auch neue Pokémon erfunden. So weit, so gut, aber Black/White ist dabei insofern interessant, da die Reihe mit dem Übersiedeln in die USA einen Neu-Anfang hinlegen will, immerhin wurden gerade die letzten Editionen Diamant/Perl/Platin von Fans wegen Mangel an Kreativität bei der Kreation der kleinen Viecher kritisiert. So sollen dieses Mal alte Pokémon zunächst gar nicht mehr auftauchen, nur neu Erschaffene werden dem Protagonisten auf seiner Reise begegnen.
So viel zur Zusammenfassung, kommen wir nun zu den News an dieser News:
Auf der renomierten Pokémon-Fanseite Serebii.net sowie auf der nicht minder angesehenen deutschen Seite Bisafans.de wurden nun insgesamt 156 neue Pokémon vorgestellt, nachdem bisher nur einige wenige bekannt waren. Dabei werden die letzten Drei der neuen Pokémon, Kerudio, Meloetta und Genosekuto auf Bisafans nur durch Fragezeichen dargestellt, wobei sie auf Serebii zu sehen sind. Es ist übrigens davon auszugehen, dass die Namen, unter denen die Pokémon vorgestellt wurden, noch nicht dieselben sind, die sie später in den deutschen Versionen tragen werden. Wer sie sich ansehen möchte und sich selbst vergewissern möchte, ob die Pokémon-Entwickler Gamefreak wieder den versprochenen Ideenreichtum an den Tag legen, kann das dank den Links in den Quellenangaben tun.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz