Samsung Pay

Beschreibung

Samsung Pay kann als Antwort auf Apples mobilen Bezahldienst Apple Pay betrachtet werden. Der Service des südkoreanischen Unternehmens, bei dem das Smartphone praktisch zur Geldbörse wird, funktioniert aber etwas anders, als Apples Pendant. 

Samsung hatte im Februar angekündigt, das Unternehmen LoopPay übernommen zu haben. Der digitale Bezahldienst dient als Grundlage für Samsung Pay. Die von LoopPay entwickelte Technologie erfordert keinerlei spezielle Lesegeräte, sondern soll auch mit herkömmlichen Kartenlesern funktionieren. Dies ist ein großer Vorteil zu Apples Bezahlservice, der spezielle Hardware seitens der Ladenbetreiber erfordert. Samsung Pay setzt auf existierende Technologien – lies: Kartenlesegeräte, die sich in nahezu jedem Ladengeschäft befinden. Auf diesem Wege muss ein Händler kein Geld in die Hand nehmen, um Samsungs Bezahldienst zu unterstützten.

Allerdings besteht auf Seite des Konsumenten Handlungsbedarf, denn Samsung Pay wird aktuell nur vom Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge sowie künftigen Smartphones des Herstellers unterstützt – inklusive des Samsung Galaxy Note 5, mit dessen Vorstellung angeblich der Startschuss des Bezahldienstes im Laufe des Sommers gegeben werden soll. Geräte, die den Bezahldienst nicht ab Werk unterstützten, können mithilfe einer Hülle nachgerüstet werden.

1.215
LoopPay - Bezahlen mit dem Smartphone
Hat dir "Samsung Pay" von Andreas Floemer gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Weitere Themen: Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S6 Mini, Samsung Galaxy Note 5, Samsung Galaxy S6 Duos, Samsung Galaxy S6 Active, Samsung Galaxy S6 Edge, Samsung Electronics

Alle Artikel zu Samsung Pay
  1. Mobile Payment: Anbieter in Deutschland - Bargeldlos mit Smartphone zahlen

    Thomas Kolkmann 3
    Mobile Payment: Anbieter in Deutschland - Bargeldlos mit Smartphone zahlen

    Bargeldlose Zahlungsmittel haben es in Deutschland nicht einfach: Das nationale Debitkarten-System Girocard aka die EC-Karte konnten die deutschen Banken durch die klar ersichtlichen Vorteile schließlich doch an den Kontobesitzer bringen, bei gewöhnlichen Kreditkarten...

  2. Kontaktlos bezahlen mit Handy: Wie geht das und ist das sicher?

    Martin Maciej
    Kontaktlos bezahlen mit Handy: Wie geht das und ist das sicher?

    Im Volksmund heißt es „Bargeld lacht“ – fragt sich nur, wie lange noch. Immer mehr Möglichkeiten bieten sich, kontaktlos zu bezahlen, indem z.B. eine App auf dem Handy zur Geldbörse wird. Erfahrt hier, wie das funktioniert und ob sich aus dem bargeldlosen Bezahlen...

  3. Apple lehnt Samsung Pay Mini als iOS-App ab

    Florian Matthey 3
    Apple lehnt Samsung Pay Mini als iOS-App ab

    Will Apple im App Store keine Konkurrenz zu Apple Pay erlauben? Das Unternehmen hat die iOS-Version der Online-Bezahl-App Samsung Pay Mini zumindest kürzlich abgelehnt, ohne Gründe zu nennen.

  4. Samsung Pay: Schwachstelle beim bargeldlosen Bezahlen entdeckt

    Tuan Le
    Samsung Pay: Schwachstelle beim bargeldlosen Bezahlen entdeckt

    Niemand rennt gerne mit einem dicken Portmonee voller Münzen in der Jeanstasche herum – gut, dass Smartphone-Hersteller wie Apple und Samsung sich der Aufgabe verschrieben haben, das bargeldlose Bezahlen per Smartphone salonfähig zu machen. Der Sicherheitsexperte...

  5. Samsung Pay startet in Kürze, aber nicht in Deutschland

    Kaan Gürayer 4
    Samsung Pay startet in Kürze, aber nicht in Deutschland

    Wenn es ums Bezahlen geht, mögen es die Deutschen eher klassisch: Nicht mal ein Drittel der Bundesbürger besitzt eine Kreditkarte. Das Sprichwort „Bargeld lacht“ hat bei uns also eine ganz reale Bedeutung. Könnte das möglicherweise der Grund sein, wieso sich...