Updates für Font Explorer X Pro und Server

Florian Matthey

Hersteller Linotype hat neue Versionen seiner Schriftverwaltung veröffentlicht: FontExplorer X Pro 2.5 und FontExplorer X Server 1.5 sollen unter anderem Systemadministratoren die Kontrolle der Font-Nutzung im Unternehmen erleichtern.

Mit einer erweiterte Lockdown-Funktion können Administratoren mit Hilfe der Server-Version genauer definieren, welche Zugriffsrechte einzelne Clients haben: ob sie beispielsweise auf den Font-Store und die lokale Font-Bibliothek zugreifen oder Schriften importieren können. Eine neue Server-Replizierung ermöglicht es, die Verwaltung auf mehrere Server als “Master” und “Slaves” zu verteilen.

FontExplorer X Pro 2.5 erleichtert es Anwendern, Schriftmusterbücher direkt aus der Software heraus zu erstellen. Beispielsweise kann der Anwender das Layout der Bücher einfacher über Drag-and-drop bestimmen und auf Templates zurückgreifen. Eine Transparenzfuktion des Vorschaubereichs sowie intelligente Zeichensatz-Gruppen sollen zusätzlich für mehr Benutzerfreundlichkeit sorgen. Der Preis für den FontExplorer X Pro liegt bei 79 Euro, die Server-Version kostet 1.427 Euro inklusive zehn Client-Lizenzen. Für Bestandskunden ist das Update kostenlos über die Aktualisierungsfunktion der Software erhältlich.

Externe Links

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz