Ihr könnt

Jappy löschen
und euer Profil und das Konto im sozialen Netzwerk vollständig entfernen, wenn ihr keine Lust mehr auf die Jappy-Community habt oder eine andere Social-Media-Plattform gefunden habt. Lest hier, wie ihr den Jappy-Account unkompliziert und mit wenigen Klicks dauerhaft löschen könnt.

Video: Die 5 besten Dating-Apps

Die 5 besten Dating-Apps
212.460 Aufrufe

Die Online-Community Jappy ist ein deutsches soziales Netzwerk, das bereits seit 2001 am Start ist. Auf der Plattform könnt ihr neue Leute treffen , Freundschaften schließen und mit Personen des anderen Geschlechts flirten. Wie es scheint har Jappy aber seine besten Zeiten hinter sich: seit einigen Jahren verzeichnet Jappy einen kontinuierlichen Rückgang der Nutzerzahlen. Falls ihr ebenfalls mit dem Gedanken spielt, der Community den Rücken zuzukehren, solltet ihr vorher in jedem Fall euren Jappy-Account löschen.

Jappy
Entwickler: Jappy GmbH
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Jappy löschen: Profil und Konto entfernen – so geht’s

Das Löschen des Jappy-Profils ist relativ unkompliziert und mit wenigen Klicks erledigt. Um das Konto zu entfernen, reicht es wenn  ihr euer Profil löscht. Im Unterschied zu anderen Communities, z.B. Knuddels wird der Account umgehend, d.h. ohne längere Wartezeit gelöscht. Um das Profil zu löschen müsst ihr natürlich keine Gründe angeben – der Vorgang entspricht einer Auflösung der Vereinbarung zwischen Jappy und euch, dazu reicht eine einseitige Absichtserklärung eurerseits.

So löscht ihr euer Jappy-Profil:

  1. Loggt euch in eurem Profil bei Jappy ein.
  2. Klickt dann rechts oben auf euer Bild und geht in die Einstellungen.
  3. Jetzt navigiert ihr zum Reiter Datenschutz und wählt dort die Option Profil unwiderruflich löschen aus.
  4. Anschließend müsst ihr noch einmal euer Passwort eingeben und eine Sicherheitsabfrage beantworten.
  5. Es folgt noch einmal der Hinweis, dass euer Profil endgültig gelöscht wird, falls ihr fortfahrt – bestätigt die Meldung mit Weiter.
  6. Jetzt müsst ihr noch einmal euer Geburtsdatum sowie das aktive Zugangspasswort eintragen.
  7. Zum Schluß wählt ihr Löschung starten.

Hinweis: Nach dem Löschen eures Profils kann euer Account nicht mehr wiederhergestellt werden, wenn ihr es euch anders überlegt. Seid euch also sicher, dass ihr Jappy in Zukunft nicht mehr nutzt, bevor ihr euer Konto löscht. Jappy hat übrigens auch eine App für Android und iPone. Der Vorgang, um euren Jappy-App-Account zu löschen entspricht der obigen Anleitung, nur dass ihr euch eben am Smartphone einloggt.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Dagi Bee: Echter Name und 10 weitere geheime Facts

Jappy-Account löschen: Link

Alternativ zu der obigen Anleitung könnt ihr auch einfach den folgenden Link zum

Jappy löschen
benutzen:

http://www.jappy.de/settings/signOff.

Jappy Artikelbild

Jappy-Konto löschen: Was passiert mit den Daten?

Nachdem ihr die Löschung eures Jappy-Profils beantragt habt, dauert es maximal 24 Stunden bis euer Konto dauerhaft entfernt wird. Nach diesem Zeitraum werden alle Daten, die ihr bei Jappy zu eurem Profil gespeichert habt entfernt. Nicht betroffen davon sind Nachrichten und Beiträge, die ihr an andere Jappy-Nutzer verschickt habt – diese bleiben auch nach dem Entfernen eures Profils bestehen und können nicht gelöscht werden.

Euer Konto bei Jappy kann übrigens nichr nur manuell gelöscht werden. Das Konto wird ebenfalls gelöscht, wenn euer Account gesperrt wurde – in diesem Fall erfolgt die endgültige Löschung allerdings erst 14 Tage später. Außerdem wird euer Konto gelöscht, wenn ihr längere Zeit auf Jappy inaktiv wart.

Wir zeigen euch auch, wie ihr euren Musical.ly-Account löschen könnt.

Bildquelle: Hrynevich Yury

Dagi-Bee-Quiz: Teste Dich - Wie gut kennst du Dagi wirklich?

Teste dich! In unserem Dagi-Bee-Quiz könnt ihr zeigen, wie gut ihr Dagi Bee wirklich kennt. Habt ihr das Zeug dazu, jede Frage richtig zu beantworten? Findet es jetzt heraus!

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Apple AirPods: 2. Generation vereinfacht Siri-Nutzung

    Apple AirPods: 2. Generation vereinfacht Siri-Nutzung

    Apple dominiert den florierenden Kopfhörer-Markt für True-Wireless-Earbuds mit einem Knüller, den wenige vorher auf dem Schirm hatten: Die drahtlosen AirPods. Nun gibt es neue Gerüchte zu den Funktionen der Nachfolger, die Apple-Fans aufhorchen lassen.
    Stefan Bubeck
  • Englische Tastatur: Wo ist der Doppelpunkt?

    Englische Tastatur: Wo ist der Doppelpunkt?

    Habt ihr aus Versehen die Sprache eures Keyboards umgestellt und sucht jetzt den Doppelpunkt auf der englischen Tastatur? Oder wollt ihr das Sonderzeichen per Tastenkürzel mit dem Ziffernblock schreiben? Wir zeigen, wie es geht.
    Christin Richter
* gesponsorter Link