70.000 US-Blogs abgeschaltet - aber warum?

commander@giga

Die Blogs des Anbietere blogetery.com wurden vom Serverdienstleister burst.net gehostet, der die gesamten Seite mit allen Blogs abgeschaltet hat. Die offizielle Mitteilung von burst.net laut readwriteweb.com: “(Blogetery) wurde aufgrund einer Anfrage von Strafverfolgungsbehörden aufgrund von dort gehostetem Material geschlossen. Wir können nicht alle Details bekanntgeben, aber bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es eine kritische Angelegenheit war und das Abschalten des Servers unsere einzige Option war.”

Rätselhaft ist nun nicht allein, dass der Grund für die Schließung nicht bekanntgegeben wird, sondern auch die involvierte Behörde unbekannt ist. Bei Burst.net heisst es lediglich, dass es hier nicht um eine normale Copyright-Sache handelt, die mit einer Mitteilung aus der Welt zu schaffen gewesen wäre.

Zusammengefasst: 70.000 Blogs wurden abgeschaltet; eine Behörde hat dies veranlasst, es ist jedoch geheim welche; der Grund für die Schließung ist unbekannt. Dementsprechend schnell sprießen nun natürlich die Gerüchte. Manche Kommentatoren behaupten, dies hänge mit Wikileaks zusammen, die für den Sommer neue Enthüllungen angekündigt haben. Andere mutmaßen, dass über die Blogs Terroranschläge geplant wurden. Es werden höchstwahrscheinlich demnächst die wildesten Verschwörungstheorien auftauchen, dies haben sich die bedeckt gebenden Beteiligten jedoch selbst zuzuschreiben. Ein wenig mehr Transparanz wäre wohl angebracht.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz