Adobe Flash 10.1 steht offiziell zum Download bereit

commander@giga

Wer heute seine Brower aufruft und Flash installiert hat, wird freundlich gefragt, ob er auf dieVersion Flash 10.1 aktualisieren möchte.  Die neue Version bietet mehr Komfort bei der Auslieferung von Multimediainhalten via On-Demand und bei Livestreaming. Die Actionscript-Engine wurde optimiert, man darf also eine schnellere
Programmausführung erwarten. Außerdem ermöglicht eine P2P-Lösung, dass Teilstücke von Videos nicht vom Ursprungs-Server geladen werden, sondern zwischen Usern geteilt werden, die dieses Video gerade betrachten. Damit sollen die Ladezeiten verkürzt werden. Speziell für die in Mode kommenden Tablet-PCs bringt der Flash Player 10.1 auch Multitouch-Unterstützung. Das Update auf Flash 10.1 enthält einen Hardware-Beschleuniger. Insofern lohnt sich ein Update auch für Nutzer, die schon seit Monaten mit der  Release Candidate-Version im Netz unterwegs sind, empfiehlt engadget.

Mac-Anwender, deren Mac Book unter OS x läuft, müssen noch auf das "Gala"-Update warten, bis sie in den Genuss der Hardware-Beschleunigung für die Wiedergabe von H.264-Videos unter Mac OS X kommen. Einen genauen Termin, für das Release nannte Adobe jedoch noch nicht.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • OpenOffice Portable

    OpenOffice Portable

    Der OpenOffice Portable Download verschafft euch die portable Ausgabe des Open Source-Officepakets, welches euch wie auch die Installationsversion Module... mehr

  • Viber installieren in Windows,...

    Viber installieren in Windows, iPhone und...

    Lange vor WhatsApp konntet ihr schon unter Windows Viber installieren. Allerdings nicht ganz unabhängig. Die App muss auf dem Handy bereits vorhanden... mehr

  • Zback

    Zback

    Der Zback Download kann Dateien und Ordner synchronisieren, beispielsweise zwischen Festplatte und USB-Gerät oder zwischen zwei Rechnern via LAN. Dabei... mehr