Alesis StudioDock: Noch ein AudioDock fürs iPad

Holger Blessenohl

Tag der iPad-Musikdocks bei Winload. Nachdem wir heute schon über Akais neues Keyboard mit Dockingstation berichtet haben, hier gleich noch ein AudioDock, das Apples iPad als Steuerungsinstrument einsetzt. Hersteller ist dieses Mal Alesis und die Dockingstation heißt schon so wie sie funktioniert: StudioDock.

Das ist natürlich ähnlich einfallsreich wie einen Fernseher Fernseher zu nennen, aber unter Musikern zählen wohl die inneren Werte. Das StudioDock hat zahlreiche Anschlüsse, über die z.B. Gitarren oder Mikrofone angeschlossen werden können. Um das iPad mit dem StudioDock zu verbinden, wird das Apple-Tablet einfach wie auf eine Dockingstation aufgesetzt. Als Ausgänge können sowohl Boxen als auch ein Kopfhörer angeschlossen werden.

Gedacht ist das StudioDock in erster Linie für die Nutzung von Audio- und MIDI-Apps im iTunes-Store. Allerdings fehlt Alesis bislang noch die bereits beantragte Apple-Zertifizierung für das StudioDock. Und dann müssen auch noch die App-Programmierer interessante Apps machen.

via neuerdings.com

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz