Handy oder Digicam: Altec bringt 14-Megapixel-Kamerahandy mit optischem Zoom

Frischer Wind für Handykameras: Altek will auf der CommunicAsia mit dem Modell Leo ein Handy mit 14-Megapixelkamera und HD-Videofunktion zeigen.

Die in Taiwan ansässige Firma Altek hat in einer Pressemitteilung ein Handy mit 14-Megapixel-Kamera, Xenon-Blitz und optischem 3fach-Zoom angekündigt: Leo. Bislang bieten Handys nur einen digitalen Zoom, der die Bildqualität jedoch deutlich sichtbar verschlechtert. Erste Versuche, einen optischen Zoom in ein Handy zu packen, unternahmen Sharp und Nokia vor ein paar Jahren. Die Geräte konnten sich aufgrund ihrer wuchtigen Größe jedoch nicht durchsetzen. Man darf also gespannt sein, ob Altek dieses Problem mit Leo gelöst hat. Videos soll Leo in HD-Qualität aufzeichen. Und sogar bei Schummerlicht können Hobbyfilmer mit Hilfe einer Video LED-Leuchte weiterdrehen.

Weitere technische Details der 14-Megapixel-Protze sind noch nicht bekannt. Nur eines steht fest: Um geschossene Fotos und Filme  schnell ins Internet hochladen zu können, soll das Handy WLAN und HSDPA unterstützten. Und vermutlich wurde auch GPS zwecks Geotagging integriert.

Die Kamera soll offiziell auf der CommunicAsia vorgestellt werden. Die Messe findet nächsten Monat in Singapur statt.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz