Amazon Android-App-Store: Erste Seiten im Netz aufgetaucht

Holger Blessenohl

Da haben die Kollegen von Androidnews aber mal wieder gut aufgepasst. Amazon hat bereits vor dem öffentlichen Start erste Seiten des künftigen Android-App-Stores online gestellt. Noch funktionieren die Seiten nicht, wer eine App kaufen will, landet wieder auf der Amazon-Startseite. Dennoch bekommt man schon einen Einblick, welche Apps es geben wird und zu welchen Preisen.

So sind z.B. das beliebte Rennspiel Raging Thunder 2, SetCPU oder Call of Duty: Modern Warfare dabei. Eine genaue Liste aller 48 bisher gelisteten Apps und die Preis-Änderung gegenüber dem offiziellen Google Market hat Androidnews ebenfalls online gestellt:

Dass der Android-App-Market bei Amazon noch diesen Monat online gehen wird, hatten die Jungs von Androidnews übrigens schon gestern in feinster Sherlock Holmes-Manier gefolgert, da Angry Birds Rio 1.) noch diesen Monat und 2.) exklusiv bei Amazon erscheinen wird.

Wer bisher noch keine Apps im Market kaufen wollte, weil er Google seine Kreditkartendaten nicht herausgeben wollte (bzw. gar keine besitzt) wird sich sicherlich freuen, demnächst seine Apps ganz normal bei Amazon einkaufen zu können. Auch kann davon ausgegangen werden, dass Amazon die Apps hoffentlich etwas besser auf Malware untersuchen wird als Google.

Wer Angry Birds Rio übrigens in der Liste oben vermisst, sieht richtig. Damit wären jetzt also schon 49 Apps bekannt, die es in Amazons App Store geben wird.

Via Androidnews

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz