Amazon: Video-Streamingdienst in Planung

Frank Ritter

Google TV steht in den Startlöchern, Bezahlinhalte auf YouTube werden getestet, TV-Serien über iTunes sind schon länger abrufbar und sollen zukünftig auch gemietet werden können. Auch Netflix erfreut sich andauernden Erfolgs in den USA. Somit dringt Amazon in ein Feld ein, in dem derzeit eine Schlacht um die Vorherrschaft beginnt.

Sind die Gerüchte wahr, die das meist gut informierte Wall Street Journal kolportiert, handelt es sich um einen Abonnement-Dienst, für den bereits Verträge mit den großen US-Amerikanischen Kabel-TV-Konglomeraten NBC Universal, Time Warner, News Corp und Viacom existieren. Laut der Quellen des Wall Street Journals werden sowohl Episoden neuerer TV-Serien als auch ältere Sendungen im Angebot sein. Amazon peilt auch Partnerschaften mit Hardware-Anbietern an, um die Serien über SetTop-Boxen und Spielkonsolen auszuliefern, ebenso sollen die TV-Episoden über den Webbrowser abspielbar sein.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz