Android 2.2 auf dem iPhone

commander@giga

Es ist eher ein theoretischer Spaß als sinnvolle Anwendung: Hackern ist es gelungen, Android 2.2 auf einem iPhone 3G zu installieren. Befindet sich Android 2.2 erst einmal auf dem iPhone, lässt es sich per Open iBoot starten. Frühere Versionen wurden bereits Anfang Mai zum Laufen gebracht, unter dem Namen iDrone ist die mehr schlecht als recht funktionierende Anwendung mittlerweile auch als Download verfügbar.

Wie auch in den vorherigen Versionen lässt sich nicht viel machen: der Sound funktioniert nicht, ebensowenig das WLAN. Fehlendes Poweremanagement sorgt ebenfalls dafür, dass der Akku binnen 5-10 Minuten seinen Geist aufgibt.

Wer Android 2.2 trotzdem einmal auf dem iPhone in Aktion sehen möchte, kann sich auch dieses Video ansehen:

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • JPG-Datei öffnen & umwandeln...

    JPG-Datei öffnen & umwandeln – so geht's

    Eine JPG- oder JPEG-Datei kann Windows standardmäßig mit der Windows-Fotoanzeige öffnen. Falls das nicht funktioniert, empfehlen wir den Bildbetrachter... mehr

  • FaceApp

    FaceApp

    Die FaceApp des russischen App-Entwicklers Wireless Lab ist eine Fotomanipulations-App, die jede Person auf einem Foto auf „magische“ Weise ein Lächeln... mehr

  • UnHackMe

    UnHackMe

    Der UnHackMe Download verschafft euch ein Anti-Malware-Tool, das Weiterleitungen, Pop-ups, potenziell unerwünschte Programme, Rootkits, Trojaner, Spyware... mehr