Android 3.0: Erste Informationen zu Gingerbread

commander@giga

Die ersten Entwicklerkits für die neueste Android Version, genannt Gingerbread, könnten schon in den nächsten Tagen verschickt werden. Viel Wert wird bei der Entwicklung von Android 3.0 wohl auf eine einheitliche Optik gelegt.

Die größte Neuerung in der nächsten Android-Version wird sicher eine integrierte Videochat-Funktion sein. Diese soll laut phandroid.com ähnlich funktionieren wie die FaceTime-Funktion auf dem iPhone. Damit haben die Smartphones mit auf den Nutzer ausgerichteter Kamera, wie zum beispiel das Samsung Galaxy S, auch eine native und einfache Lösung zur Videotelefonie. Desweiteren wird es wohl SIP-Support geben, so dass die Google-Voice-Applikation zur VoIP-Telefonie via WLAN genutzt werden kann. Dies funktioniert auch mit jetzt schon erhältlichen Apps, aber wenn Android diese Funktion von Haus aus bietet, warum nicht?

Weitere Details zu technischen Neuerungen gibt es noch nicht, aber es zeichnet sich ab, dass ohnehin das Design des Betriebssytems im Mittelpunkt steht. So soll die gesamte Optik überarbeitet und angepasst werden. Android soll dabei mehr aus einem Guss wirken als bislang. Insbesondere die Google-eigenen Apps wie Maps oder YouiTube sollen sich besser in das System einfügen und nicht wirken wie externe Applikationen. Desweiteren wird die zentrale Farbe von Gingerbread wohl grün werden, so wie das allseits bekannte Android-Maskottchen. Damit soll wohl Android als Marke und Image gestärkt werden. Die Nutzerfreundlichkeit wird dabei gleich mit verbessert, in dem man die Buttons vereinheitlicht und das kinetische Scrollen anpasst. Ob diese kleinen Veränderungen die Leistungen beeinträchtigen und ob Gingerbread bereits eine Hardwarebeschleunigung unterstützt, ist nicht bekannt.

Es gibt im Übrigen sogar schon erste Meldungen zu Android 3.2 und gar zu Android 4.0. So wird ersteres eventuell bereits im Frühjahr 2011 unter dem Namen Honey Comb (Honigwabe) und zweiteres im Herbst unter dem Namen Ice Cream erscheinen. Wo in diesen Versionen die Schwerpunkte liegen, lässt sich aber noch überhaupt nicht sagen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz