Android: Chrome to Phone nun auch auf deutsch erhältlich

commander@giga

Für die Verwendung von Chrome to Phone benötigt man zunächst den Browser Chrome, welcher auch mit dem Google-Nutzerkonto verbunden werden muss, das mit dem Android-Handy verknüpft ist. Auf dem Chrome muss zudem die Chrome to Phone Extension installiert werden. Ein Telefonknopf im Browser zeigt die neue Funktion an. Wird dieser Knopf gedrückt, können markierte Texte, Rufnummern oder ähnliches an das Smartphone gesendet werden, sofern hier die im Android Market erhältliche App installiert ist.

Die App erkennt dabei verschiedene Arten von Text und kann sie entsprechenden Funktionen zuordnen. Ein einfacher Link wird direkt an den Browser gesandt, ein YouTube-Link öffnet ebenfalls die zugehörige Applikation. Auch Rufnummern werden automatisch an die Telefonfunktion weitergeleitet. Sonstiger Text landet in der Zwischenablage. Für die Nutzung von Chrome to Phone wird Android 2.2 voraussgesetzt.

Für den wahrscheinlicheren Fall, dass man einen Link vom Smartphone zum PC senden möchte, bietet sich beispielsweise Android2Cloud an, welches Inhalte in eine Cloud sendet, die sich vom heimischen Browser aufrufen lässt.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Mozilla Firefox Beta

    Mozilla Firefox Beta

    Der Download von Mozilla Firefox Beta ermöglicht es euch, Features, die erst in kommenden Ausgaben in der Final verfügbar sein werden, bereits im Vorfeld... mehr

  • Personal Backup

    Personal Backup

    Mit dem Personal Backup Download bekommt ihr ein kleines Backup-Programm zum Sichern eurer persönlichen Daten. mehr

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr