Android Games: EA und ngmoco sind mit an Bord

von

Android wird mit steigender Beliebtheit immer stärker auch zur Spieleplattform. Mit ngmoco und EA mobile sind nun zwei Schwergewichte der Handygaming-Branche mit an Bord.

Einer der wichtigsten Domänen der Apple-Mobilgeräte fällt: Games. Mittlerweile haben die meisten Anbieter von Handygames zumindest angekündigt, auch für Android produzieren zu wollen. Nachdem EA-Finanzchef Eric Brown gestern bekannt gab, dass der Games-Riese zukünftig auch für Android produzieren würde, hat heute auch die Social Games-Schmiede ngmoco eine Android-Variante des auf dem iPhone populären Social Games “We Rule” angekündigt. Das kostenlose Spiel ist dem bekannte FarmVille nicht unähnlich und finanziert sich über zusätzliche InGame-Items.

Betrachtet man die Gesamtentwicklung, kommt man nicht umhin, Android eine große Zukunft als Spieleplattform zu attestieren – womöglich eine, die den iDevices von Apple ebenbürtig ist: Epic entwickelt eine Version der Unreal-Engine für Android, id Software sucht in Anzeigen nach Android-Developern, Gameloft hat Hit-Spiele wie Assassin’s Creed und Asphalt für Android portiert, Google investiert in Zynga, was sehr wahrscheinlich auch zu Android-Versionen von FarmVille und Co führen wird, die Feint-Plattform gibt es auf Android, iPhone-Hits wie “Fruit Ninja”und “Angry Birds” sind bereits für Android portiert worden. Für Unterwegsspieler stellt sich also demnächst die Frage, ob sie mit einem Android-Telefon wie dem HTC Desire oder Samsung Galaxy nicht günstiger ihrem Hobby nachkommen können als dem iPhone.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz