Android Games: EA und ngmoco sind mit an Bord

von

Android wird mit steigender Beliebtheit immer stärker auch zur Spieleplattform. Mit ngmoco und EA mobile sind nun zwei Schwergewichte der Handygaming-Branche mit an Bord.

Einer der wichtigsten Domänen der Apple-Mobilgeräte fällt: Games. Mittlerweile haben die meisten Anbieter von Handygames zumindest angekündigt, auch für Android produzieren zu wollen. Nachdem EA-Finanzchef Eric Brown gestern bekannt gab, dass der Games-Riese zukünftig auch für Android produzieren würde, hat heute auch die Social Games-Schmiede ngmoco eine Android-Variante des auf dem iPhone populären Social Games “We Rule” angekündigt. Das kostenlose Spiel ist dem bekannte FarmVille nicht unähnlich und finanziert sich über zusätzliche InGame-Items.

Betrachtet man die Gesamtentwicklung, kommt man nicht umhin, Android eine große Zukunft als Spieleplattform zu attestieren – womöglich eine, die den iDevices von Apple ebenbürtig ist: Epic entwickelt eine Version der Unreal-Engine für Android, id Software sucht in Anzeigen nach Android-Developern, Gameloft hat Hit-Spiele wie Assassin’s Creed und Asphalt für Android portiert, Google investiert in Zynga, was sehr wahrscheinlich auch zu Android-Versionen von FarmVille und Co führen wird, die Feint-Plattform gibt es auf Android, iPhone-Hits wie “Fruit Ninja”und “Angry Birds” sind bereits für Android portiert worden. Für Unterwegsspieler stellt sich also demnächst die Frage, ob sie mit einem Android-Telefon wie dem HTC Desire oder Samsung Galaxy nicht günstiger ihrem Hobby nachkommen können als dem iPhone.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz