Android: Läuft jetzt auch auf dem iPhone 3G

commander@giga

Die Chancen stehen immer besser, dass das Linux-Betriebssystem für Handys, Android, bald flächendeckend auf Apple-Smartphones zur Verfügung steht. Neuester Meilenstein der Hacker: Android läuft nun auf dem iPhone 3G und nähert sich auch der Benutzbarkeit für Normal-User.

Einer der größten Kritikpunkte an Apples Smartphones ist seit jeher, dass sie einen "Walled Garden" darstellen, also eine abgeschottete Softwareumgebung. Apple kontrolliert jede Anwendung und weist diese gegebenenfalls zurück, wenn sie nicht den Anforderungen der Firma entsprechen. Apple argumentiert mit der Sicherheit des Betriebssystems, aber auch wirtschaftliche Aspekte dürften dabei hineinspielen. Das von Google protegierte Handy-Betriebssystem Android auf Linux-Basis ist der Gegenentwurf zum iPhone OS: Offen, Open Source, jeder darf Anwendungen jeder Art dafür entwickeln, es gibt keinen "Gatekeeper".

Die am 21. April erfolgte Ankündigung des Hackers David Wang, Android lauffähig auf das iPhone portiert zu haben, kam einen Paukenschlag gleich. Schließlich würde ein solches Projekt die offene Welt von Android mit dem Style-Faktor und der Verarbeitungsqualität eines iPhones verbinden. Seitdem haben sich viele Entwickler weltweit zusammengeschlossen, um das Projekt voranzutreiben. Neuester Streich des Projekts: Android läuft nun auch auf dem iPhone 3G, der vorletzten Generation des Geräts. Außerdem nähert sich das Projekt einem Status, der es auch für technisch weniger versierte Nutzer interessant macht.

Nach Angaben von David Wang wurde der Android-WLAN-Treiber besser an die iPhone-Hardware angepasst und läuft nun stabiler und zuverlässiger. Auch Multitouch-Bedienung ist nun möglich. Des weiteren wurde die Betriebssystem-Auswahl beim Booten verbessert – Android kann nun über ein eigenes Icon gestartet werden. Nächster wichtiger Punkt auf der ToDo-Liste des Android-Linux-Projektes ist Unterstützung für Audio. Ebenfalls sollen Energieverwaltung und Displaybeleuchtung verbessert werden. Als schlussendliches Ziel gibt David Wang die Parole aus, dass man mit einem iPhone oder iPhone 3G mit Android-Betriebssystem in der Tasche herumlaufen kann und es genauso schnell und einfach benutzen kann wie jedes andere Android-Handy. In Anbetracht der Fortschritte des Android-für-iPhone-Projekts erscheint das gar nicht mal unrealistisch.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz