Android: Laut App-Entwicklern das OS der Zukunft

commander@giga

In einer Studie wurden die Entwickler von Applikationen für Mobilgeräte zu den Zukunftsaussichten der verschiedenen Systeme befragt. Wenig überraschend führen hier Apples iOS und Googles Android. Langfristig werden letzterem bessere Zukunftschancen vorhergesagt.

Die Studie wurde vom Marktanalysten IDC sowie Appcelerator, einem Händler für App-Entwicklungstools, durchgeführt. Knapp 2400 App-Entwickler wurden in ihr vergangenen Monat zu verschiedenen Aspekten von Apps befragt. Vor allem Android schneidet dabei gut ab. 60 % der Befragten sehen in Android das mobile OS der Zukunft. Auf dem zweiten Platz landet mit 35 % Apple mit seinem iOS. Bei den Erhebungen im Juni war die Lücke noch 10 % kleiner.

Wenig überraschend ist, dass man Android auch am besten aufgestellt wähnt, was die Vielfalt an möglichen Einsatzgeräten angeht. Hier sieht man Googles mobiles OS mit 72 % auf dem ersten Rang, iOS landet bei 25 %. Es ist allerdings von vornherein klar, dass das iOS auf einer klar umrissenden Produktpalette (iPhone, iPad, iPod) Anwendung findet. Bei den kurzfristigen Gewinnaussichten mit Apps führt jedoch Apple. WebOS, Blackberry und Windows Phone 7 finden sich in der Studie unter ferner liefen. Bei WP7 ist allerdings anzumerken, dass dies erst noch erscheint. In Europa ist dies am 21. Oktober der Fall.

Die Produktvielfalt bei Andriod macht den Entwicklern jedoch auch Sorgen. 74 % sehen in Apples iOS das am wenigsten fragmentierte Betriebssystem, von Android glauben dies nur 11 %. Die zunehmende Palette an Geräten führt immer wieder zu Kompatibilitätsproblemen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz