Android Market: APK zum Update aufgetaucht

commander@giga

In der Szene ist die APK-Datei zum noch nicht veröffentlichten neuen Android Market aufgetaucht. Das Interfaces des neuen Marktes hat eine Generalüberholung spendiert bekommen.

Eigentlich sollte der neue Android Markert wohl erst zusammen mit Ginger Bread an die Öffentlichkeit gelangen, die APK ist aber jetzt schon downloadbar . Der neue Market setzt Android 2.2 voraus. Die Datei funktioniert als Update und lässt sich auch wieder herunterschmeissen, bei einem Selbstversuch sollten also keine Probleme auftauchen.

Das neue Interface bietet Karussels, mit denen sich durch die Apps gescrollt werden kann. Im Fall der Featured Apps soll dies jetzt sogar recht lange dauern, bis man einmal durch ist. Es gibt bislang die beiden neuen Kategorien Widgets und Live Wallpapers, weitere sollen in den kommenden Wochen jedoch noch folgen. Auf der App-Seite selbst verschwinden dafür die Tabs. Alle Informationen befinden sich nun auf einer einzigen Seite. Einzelne Apps können nun auch 50 MB groß sein, was Spieleentwicklern entgegen kommen dürfte.

Einen Rückschritt gibt es beim Kauf von Apps: Ein Rücktritt vom Kauf ist nur noch innerhalb von 15 Minuten möglich. Zwar werden die meisten Apps ohnehin in dieser Zeitspanne bei Nichtgefallen wieder deinstalliert. Aber ausgiebige Tests mit professionelleren Anwendungen sind so wohl nicht möglich.

Die Kollegen von AndroidCentral haben den neuen Markt schon einmal installiert und präsentieren ihn in einem Video:

Update: An den mittlerweile erschienenen neuen Android Market dürften sich inzwischen alle gewöhnt haben. Unsere Kollegen von androidnews.de haben derweil noch eine ganz andere Entdeckung gemacht: Eine wohl für interne Zwecke gedachte Market-App ist aufgetaucht und bringt einen versteckten Hinweis auf die zukünftige Musik-App Googles mit. Leider funktioniert die entsprechende Anbindung an die Google Cloud zur Musikverwaltung darin noch nicht.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz