Android-Tablet vom Hi-Fi-Spezialisten Onkyo

Shu On Kwok

Mit dem Namen Onkyo verbindet man eigentlich Hi-Fi-Komponenten, aber nicht Computer. Ab 2011 muss man aber umdenken, denn Onkyo plant, mit dem TA117 in den Tablet-Markt einzusteigen.

Das Jahr 2011 wird ganz im Zeichen der Tablet-PCs stehen. Schon auf der CES kommende Woche wird es eine Flut an Tablet-PCs geben, höchstwahrscheinlich dann auch eins vom Hi-Fi Spezialisten Onkyo. Das 10,1 Zoll große und 800 Gramm leichte TA117 wird dabei von einem Nvidia Tegra 250 Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz befeuert. Angeblich wird es beim Arbeitsspeicher zwei Varianten geben, einen mit 512 MB und einen mit 1 GB. Für die Daten soll Onkyo NAND-Speicher verwenden. Auch hier soll der Käufer die Wahl haben zwischen 8 GB oder 16 GB NAND-Speicher von Sandisk.

Das 10,1 Zoll große Display wird von LEDs hintergrundbeleuchtet und wird eine native Auflösung von 1024 x 600 Pixel haben. Daneben besitzt das Gerät eine 1,3 Megapixel-Kamera, WLAN nach 802.11n Standard und Bluetooth 2.1.

Beim Betriebssystem hat sich Onkyo für Google’s Android 2.2 entschieden. Wann und zu welchen Preis das Onkyo TA117 in Deutschland auf den Markt gebracht wird, steht leider noch nicht fest.

Quelle: Onkyo Japan

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz