Apple-Chef Steve Jobs nimmt Auszeit

Shu On Kwok

Steve Jobs nimmt sich aus gesundheitlichen Gründen eine erneute Auszeit. Wie schon 2009 übernimmt Tim Cook in seiner Abwesenheit das Tagesgeschäft.

In 2009 musste Steve Jobs, wegen einer Lebertransplantation, eine längere Auszeit nehmen. Jetzt in 2011 teilt der CEO von Apple in einer Email mit, dass er sich aus aus gesundheitlichen Gründen vom Tagesgeschäft zurück zieht. Er bleibt aber weiterhin der CEO und ist auch beteiligt an strategischen Entscheidungen. Konkrete Gründe für seine Abwesenheit nennt Jobs nicht, aber er bitte auch um Respekt in Bezug auf seine Privatsphäre und die seiner Familie.

Steve Jobs kündigt in seiner Email an die Apple Angestellten gleich auch mit, dass es für 2011 noch aufregende Projekte anstehe. Er hofft schon bald wieder an Bord zu sein.

via Macnews.de

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz