Steve Jobs nimmt sich aus gesundheitlichen Gründen eine erneute Auszeit. Wie schon 2009 übernimmt Tim Cook in seiner Abwesenheit das Tagesgeschäft.

In 2009 musste Steve Jobs, wegen einer Lebertransplantation, eine längere Auszeit nehmen. Jetzt in 2011 teilt der CEO von Apple in einer Email mit, dass er sich aus aus gesundheitlichen Gründen vom Tagesgeschäft zurück zieht. Er bleibt aber weiterhin der CEO und ist auch beteiligt an strategischen Entscheidungen. Konkrete Gründe für seine Abwesenheit nennt Jobs nicht, aber er bitte auch um Respekt in Bezug auf seine Privatsphäre und die seiner Familie.

Steve Jobs kündigt in seiner Email an die Apple Angestellten gleich auch mit, dass es für 2011 noch aufregende Projekte anstehe. Er hofft schon bald wieder an Bord zu sein.

via Macnews.de

Kommentare zu dieser News

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    Wie viele andere Mobilfunkanbieter in Deutschland, gehört auch o2 zur Telefónica Deutschland Holding AG. Wenn ihr Probleme habt, mit der SIM-Karte von o2 ins mobile Internet „einzutauchen“, müsst ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit nur die o2 APN-Einstellungen eures Smartphones, Tablets oder Surfsticks einrichten. Wie das funktioniert und welche Daten ihr für den Access Point Name (APN) bei o2 sowie einigen Drittanbietern...

    Thomas Kolkmann 1

  • PowerDVD

    PowerDVD

    Der PowerDVD Download verschafft euch einen sehr umfangreich ausgestatteten Mediaplayer für die Wiedergabe von DVDs, Blu-rays, beliebiger Videodateien, Musik und Diashows. Das Programm unterstützt dabei die Wiedergabe sowohl von Ultra HD-Blu-ray, als auch von HDR 10.

    Marvin Basse 1

  • WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    Mit WhatsApp Web könnt ihr den beliebten Messenger auch direkt im Browser auf eurem PC benutzen. Der Web-Client verbindet sich dabei über euren WhatsApp-Account auf eurem Smartphone mit den WhatsApp-Servern. So könnt ihr beispielsweise daheim bei längeren Unterhaltungen gemütlich die Laptop- oder PC-Tastatur nutzen, ohne euch die Finger auf dem Touchscreen wund zu drücken.

    Thomas Kolkmann 3

* gesponsorter Link