Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Gerücht: iPhone bald nicht mehr nur bei der Telekom?

commander@giga

Offenbar befinden sich derzeit mehrere deutsche Mobilfunkanbieter in Verhandlungen mit Apple über den Vertrieb des iPhones. Der Exklusivvertrag läuft eigentlich noch bis 2012, beinhaltet jedoch auch eine Option zur vorzeitigen Auflösung.

Der Focus berichtet, dass der Exklusivvertrieb des iPhones über die Telekom wackelt. Man beruft sich auf einen Mitarbeiter eines Netzbetreiber-Konkurrenten. Dieser sagt: „In absehbarer Zeit werden neben der Telekom mindestens zwei weitere
Netzbetreiber das iPhone offiziell anbieten – alle Indizien sprechen
dafür“.

Mehr Informationen, einen Zeitplan der Verhandlungen oder Namen der neuen Anbieter, gibt es derzeit nicht. Laut Brancheninformationen läuft der derzeitige Exklusivvertrag noch bis zum Jahr 2010. Jedoch soll es eine Ausstiegsklausel geben, die beiden Seiten das Recht einräumt, schon vorher auszusteigen. Die Telekom kann daran kein Interesse haben, für Apple wäre es sicherlich geschickt, seine Marktoptionen zu erweitern.

Auch in anderen Ländern gibt es das iPhone exklusiv bei einem Anbieter. In den USA läuft der Vertrieb ausschließlich über den Netzbetreiber AT&T, was bei vielen Kunden zu Unmut führt. Dort ist nichts über eine Aufweichung der Exklusivität bekannt. Zu den deutschen Verhandlungen wollten sich weder Apple noch die Telekom äußern.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz