Apple-Keynote am 1.9.: Gerüchte und Livestream

Frank Ritter
2

Apple Gitarre
Eine Apple-Keynote wurde für den 1. September angekündigt. Die Einladung an die Pressevertreter verziert eine Gitarre mit einem Apple-Logo-Resonanzloch, man kann also von einem Musik- und Audio-zentrierten Event ausgehen. Wir zeigen, was vielleicht oder wahrscheinlich angekündigt wird und wo man den Gottesdienst vom Technologie-Messias Steve Jobs am besten verfolgt.

Jetzt online: Die Apple-Keynote im Macnews-Liveticker verfolgen!

Apple-Keynote-Gerüchte: Was wird angekündigt?

ipod-touch
Beinahe sicher ist ein neuer iPod Touch, für den bereits Fotos von Bauteilen (siehe rechts) kursieren. Die neue Gerätegeneration wird eine Frontkamera für das Videochat-Programm Facetime besitzen, das bis dato den iPhones 4 vorbehalten ist. Die Geräte werden vielleicht auch das hochauflösende Retina-Display besitzen, welches das iPhone 4 auszeichnet. Oder auch nicht.

Als recht wahrscheinlich gilt, dass Apple eine neue Version von Apple TV herausbringt. Diese wird voraussichtlich nur $ 99,- kosten und das Leihen von TV-Serien-Episoden über iTunes ermöglichen. Das Gerät wird wahrscheinlich auf iOS basieren und somit wohl auch Apps für iPad, iPhone und iPod Touch ausführen können.

apple-gitarre

Die Apple-Keynote-Einladung ziert eine Gitarre mit Apfel-Resonanzloch.

Da die Einladung von Apple eine Gitarre ziert, kann man davon ausgehen, dass Apple ein musikzentriertes Angebot ankündigen wird. Möglicherweise Audio-Streaming eigener Musik “aus der Cloud” auf mobile Endgeräte? Nicht vergessen sollte man, dass Apple im Dezember letzten Jahres den Musikstreaming-Dienst Lala gekauft (und sofort geschlossen) hat. Für die richtige Show könnte Lady Gaga sorgen, die jüngst im Apple Hauptquartier gesichtet wurde. Unsere Prognose: iTunes 10 kommt, wird eine noch aufgeblähtere Software und unter Windows immer noch nicht vernünftig durch die Grid-Ansicht scrollen können.

Weiterhin steht immer noch das iOS4-Update für das iPad ins Haus. Neue iPads wird es jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach nicht geben, obwohl Gerüchte für ein kleinformatiges iPad durchaus kursieren. Das CDMA-iPhone 4 für den US-Mobilfunkkonzern Verizon könnte vorgestellt werden, allerdings ist der musikzentrierte Rahmen dafür weniger geeignet. Vom iMac Touch hat man bis jetzt nur eine Skizze im Patentantrag gesehen, das Gerät wird wahrscheinlich noch nicht vorgestellt werden.

Apple Keynote: Livestream und Liveberichterstattung

steve-jobs

„His Steveness“ Steve Jobs bei der Apple-Keynote

Wer wissen will, was bei der Keynote live passiert, hat in der Regel keine Möglichkeit, einen Livestream einzuschalten, weil Apple das nicht möchte. Zwar gibt es immer mal wieder Journalisten, die es schaffen, aus dem Zuschauerraum zu filmen oder Audio zu streamen, aber die Qualität ist mies und die Last bringt die meisten Server flugs zum Erliegen.

Immerhin kann man sich jedoch Live-Kommentare von Branchenanalysten anschauen, die teils sogar direkt aus dem Zuschauerraum berichten. In den USA wird es Live-Berichterstattung von Engadget und Gizmodo, vermutlich auch von Lifehacker geben. In Deutschland machen das traditionell die Kollegen von Macnews in herausragender Manier.

Was erwartet ihr euch von der Apple-Keynote? Werdet ihr die Ereignisse live verfolgen? Euren Senf ab in die Kommentare!

Bild “Apple-Gitarre”: Gizmodo
Bild Steve Jobs: acaben (cc)

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz
}); });