Apple TV: Materialpreis liegt bei 64 Dollar

Frank Ritter

Ergebnis: Mit geschätzten 61,98 US-Dollar Material- und 1,97 US-Dollar Zusammenbaukosten liegt die Gewinnmarge beim Apple TV erheblich niedriger als etwa beim iPhone 4. Zieht man die Entwicklungs-, Werbe-, Verpackungs-, Dokumentations- und Transportkosten sowie die Margen für Zwischenhändler in Betracht, macht Apple möglicherweise gar keinen Gewinn mehr. Offenbar ist das Geschäftsmodell für das Apple TV eher eine Mischkalkulation – die Inhalte, die per iTunes heruntergeladen werden, dürften der eigentliche Gewinnbringer für Apple sein.

Die teuersten Teile im Apple TV sind der, auch im iPad und iPhone 4 verwendete, A4-Prozessor von Samsung mit einem Materialwert von 16,55 $ und der 8 GB große Flash-Speicher im Wert von 14 $. Das kombinierte WLAN- und Bluetooth-Modul von Broadcom hat einen Wert von 7,95 $.

In Deutschland kostet Apple TV etwa 120 € und ist beispielsweise

verfügbar.

Hat dir "Apple TV: Materialpreis liegt bei 64 Dollar" von Frank Ritter gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Netflix Zahlungsarten: Alles...

    Netflix Zahlungsarten: Alles zum Bezahlen per...

    House of Cards, Orange Is The New Black, The Walking Dead, Stranger Things und Co. – der Streaming-Anbieter Netflix zeigt eigene Original-Produktionen... mehr

  • Adobe Acrobat Reader DC

    Adobe Acrobat Reader DC

    Mit dem Adobe Acrobat Reader DC Download holt ihr euch das Standardprogramm zum Anzeigen, Drucken und Kommentieren von PDF-Dokumenten auf den Rechner,... mehr

  • NoScript für Firefox

    NoScript für Firefox

    NoScript ist eine nützliche Erweiterung für den Firefox, die Javascript, Flash, Silverlight und Java auf Knopfdruck ab- und anschaltet, wobei ihr auch... mehr