Ärger für Google? EU-Kommission ermittelt wegen Machtmissbrauch

von

Laut Spiegel online will die EU-Komission ein Verfahren gegen Google wegen Missbrauch der marktführerenden Position eröffnen.

Droht dem Suchmaschinen-Riesen Google ein Verfahren wegen Missbrauch seiner Marktführer-Stellung? Entsprechende Berichte veröffentlicht Spiegel-Online, ohne weitere Details zu nennen.

Konkret wird der Verdacht angeführt, Google habe andere Suchmaschinen-Anbieter vorsätzlich schlechter in den Suchergebnissen platziert, um sich einen Marktvorteil zu verschaffen. Google dementierte entsprechende Vorwürfe.

In vergangenen Verfahren hatte die EU-Kommission in solchen Fällen empfindliche Strafen verhängt. Das Kartellverfahren gegen Microsoft beispielsweise kostete das Unternehmen 2004 knapp eine halbe Milliarde Euro Bußgeld.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz