Bach: Das komplette Orgel-Werk kostenlos downloaden und anhören - 270 MP3s

Peer Göbel

Bach
Im Barock war sie die Königsdisziplin der Tasteninstrumente, aber seit Bachs Zeiten ist die Orgel etwas aus dem Bewusstsein der Populärmusikfreunde verschwunden. Zumindest die Toccata und Fuge in d-moll ist den meisten auch heute noch als Hit im Ohr. Der US-Professor James Kibbie hat das gesamte Orgelwerk von Johann Sebastian Bach auf original barocken Orgeln eingespielt und kostenlos online gestellt. Das ergibt 270 MP3s mit mächtigen sakralen Akkorden und filigranen Melodien.

Der Professor der University of Michigan reiste in den Jahren 2007 bis 2009 durch Deutschland, um Bach auf zeitgenössischen Orgeln spielen zu können. So ist bei jedem MP3 der Sammlung auch die Kirche und ihre Orgel verzeichnet, mit einigen akribischen Daten zu den Orgelpfeifen und Pedalen sowie Bildern.

Dass Bachs Musik nahe am Göttlichen ist (oder wie immer man es beschreiben will), hat nicht nur Douglas Adams in seinem “Anhalter durch die Galaxis” vermerkt. Bach war der Meister des Kontrapunkt, der König der Choral-Bearbeitung, der Herrscher der verdeckten Mehrstimmigkeit – kaum ein Komponist entfaltete größere Wirkung auf die nachfolgende Musikwelt. Nicht umsonst griff die Romantik auf seine Verarbeitungen und Stilmittel zurück, nachdem Felix Mendelssohn-Bartholdy den alten Komponisten für seine Zeitgenossen wiederentdeckt hatte, und auch die Moderne orientierte sich in sakraler Musik an dem alten Meister.

Wie James Kibbie auf seiner Seite schildert, ist die Autorschaft bei vielen Bach zugeschriebenen Stücken nicht unumstritten. Der Professor aus Michigan hat bei seinen Aufnahmen auch einige Umarbeitungen von anderen Komponisten aufgenommen, und sogar einige unvollendete Skizzen. Insgesamt also eine beeindruckende Sammlung von beeindrucker Musik.

Download
Kostenloser Download von Bachs Orgelwerk (270 MP3s)
Eingespielt von James Kibbie

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz