Bayreuther Festspiele 2010: Wagner im Live-Stream

Peer Göbel
2

bayreuther festspiele 2010
Am 25.7. starten die Bayreuther Festspiele 2010 – mit der Neuinszenierung von “Lohengrin”. Wir zeigen, wo man die diesjährigen Wagner-Opern vom Grünen Hügel im Livestream verfolgen und mitschneiden kann. Der Höhepunkt der ersten Bayreuther Festspiele nach dem Tod von Wolfgang Wagner ist eindeutig die Neuinszenierung vom Lohengrin: Zum ersten Mal seit 2005 steht er wieder auf dem Spielplan, Hans Neuenfels inszenierte, mit dabei sind u.a. Jonas Kaufmann und Annette Dasch. Der Ring kommt in der 2006/2007er-Inszenierung von Tankred Dorst, die Meistersinger in der Version von Katharina Wagner – die zum zweiten Mal zusammen mit Eva Wagner-Pasquier die Festspiele verantwortet.

Bayreuther Festspiele im Public Viewing und Video-Livestream am 21.8.

Wie schon 2008 und 2009 wird eine Oper kostenlos zum Public Viewing auf den Bayreuther Volksfestplatz übertragen. In diesem Jahr ist es die “Walküre”, die von mehreren Tausend Menschen am 21.8. auf der Großleinwand verfolgt werden kann. Und auch im Internet kann man die Inszenierung verfolgen: Der Video-Stream kostet allerdings – garantiert aber auch für gute Klangqualität.

Wagner 2010 komplett im Audio-Livestream

Wer zumindest klanglich dabei sein will, findet alle diesjährigen Inszenierungen beim Bayerischen Rundfunk und weiteren öffentlich-rechtlichen Radio-Sendern – die natürlich auch einen Livestream im Internet anbieten.

Die Festspiel-Eröffnung mit Lohengrin und das Rheingold werden live übertragen, neben dem normalen Radio/Livestream auch im Mehrkanalton über DVB-S. Die späteren Inszenierungen werden aufgezeichnet und etwas zeitversetzt gesendet. Hier die Übersicht über die übertragenen Wagner-Werke auf BR-Klassik:

25.7. 15.57 Uhr: Lohengrin (live)
27.7. 17.57 Uhr: Das Rheingold (live)
3.8. 18.05 Uhr: Die Walküre (Aufzeichnung vom 28.7.2010)
7.8. 18.05 Uhr: Parsifal (Aufzeichnung vom 29.7.)
10.8. 18.05 Uhr: Siegfried (Aufzeichnung vom 30.7.)
14.8. 18.05 Uhr: Die Meistersinger von Nürnberg (Aufz. vom 2.8.)
17.8. 18.05 Uhr: Götterdämmerung (Aufz. vom 1.8.)

Auch WDR3 sendet alle Opern zeitverzögert im Abendprogramm. Der Sender bietet neben dem Livestream auch einen Recorder an, um auch die Wagner-Festspiele digital mitzuschneiden und speichern zu können.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz