Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

BioWare arbeitet an Mini-Onlinerollenspiel

commander@giga

Der Spielehersteller BioWare möchte neue Wege gehen und neben seinen Großprojekten auch kleinere Spielehäppchen entwickeln. Man gibt sich noch sehr bedeckt, lässt aber durchblicken, dass man die Zukunft nicht bei klassischen Konsolen sieht.

BioWare-Mitgründer Dr. Greg Zeschuk hat auf seiner Keynote der Develop Conference über die Zukunft seines Unternehmens gesprochen. Vor allem macht sich der Spezialist für Rollenspiele (Mass Effect, Dragon Age) Gedanken über die zukünftige Plattform seiner Produkte: "Die Zukunft liegt nicht unbedingt in der Konsole. Das ist die Vergangenheit. Es wird ein schweres Stück Arbeit, den nächsten Schritt zu gehen, aber die Zukunft gehört all diesen neuen Bereichen, die auftauchen."

Zeschuk meint damit vor allem kleinere und mobile Geräte wie das iPhone und das iPad. Für das iPhone hat man ein leidlich gutes Mass Effect-Spiel programmiert, das von wenig Erfolg gekrönt war. Aber man sieht dies als Lerneffekt, und möchte sich weiter auf diesen Markt konzentrieren. Auch hat man sich bei Facebook umgesehen und sieht durchaus das Potential des sozialen Netzwerks als Werbeplattform. Konsequenterweise denkt man nun auch über ein Mini-Onlinerollenspiel nach, welches eher die Casual-Spieler ansprechen soll. "Es kann fast alles sein. Ich habe eine Weile das Spiel ogame gespielt Das ist ein MMO."

Fans sollen davon aber nicht abgeschreckt werden. Man arbeitet auch weiterhin an dem "giant stuff". Derzeit befindet sich Star Wars: The Old Republic in der Entwicklung, welches das bislang größte Onlinerollenspiel überhaupt werden soll.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz