Blackberry Playbook: 4G-Modelle von RIM angekündigt

Shu On Kwok

Der Tablet-Markt wird immer voller. Nach Apple iPad, HP TouchPad und den zahlreichen Android Tablets will auch Research in Motion mit seinem Blackberry Playbook ein Stück vom Tablet-Kuchen haben. Auf dem MWC wurden nun drei weitere Modelle des Business-Tablets angekündigt.

Dass ein Blackberry Playbook kommt, war schon seit September letzten Jahres bekannt. Zum Mobile World Congress packte Research in Motion drei 4G-Modelle des Blackberry Playbook aus. Technisch gesehen sind alle vier Modelle gleich: Dual Core ARM Cortex A9 Prozessor mit 1GHz, 1 GB Arbeitsspeicher, WLAN und ein 7 Zoll Display. Der Unterschied liegt nur in der Anbindung zu Mobilfunknetz. Es stehen für die drei 4G-Modelle LTE, HSDPA+ und WiMax zur Auswahl. Zusätzlich sollen alle Playbooks auch über Bluetooth-Tethering verfügen.

In den USA wird das Playbook in der reinen WLAN-Version schon bald auf den Markt kommen. Die 4G-Modelle hingegen kommen erst zur zweiten Hälfte Jahres.

Auch wenn RIM mit dem Playbook Geschäftskunden im Visier hat, so bietet die Hardware doch genügend Leistung, um auch Spiele flüssig darzustellen. Einen kleinen Vorgeschmack zeigt RIM in diesem Video:

via ZDnet.de

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz