BlackBerry-Sperre in Saudi Arabien abgewendet

commander@giga

Wie computerbase.de berichtet, wurde die angekündigte Sperre des Datenverkehrs von BlackBerry-Geräten doch nicht durchgeführt. Demnach geht Hersteller Research in Motion auf das Königreich zu, in dem der Datenverkerkehr über Server in Saudi Arabien gelenkt wird. Bislang gingen die Daten über Server in Kanada und Groß Britannien, wo sie sich der Kontrolle der saudi arabischen Behörden entzogen. Diese äußerten aufgrund dessen Sicherheitsbedenken. Unklar ist, ob die Sicherheitsbehörden nun generell Zugriff auf die Daten haben oder nur bei Verdachtsfällen.

Weiterhin steht der Termin für die Abschaltung der BlackBerry-Dienste in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Hier soll am 11. Oktober das Internet gesperrt werden. Auch in Indien plant man eine Sperre der Dienste, ohne jedoch einen Termin zu nennen. Meldungen über eine Einigung zwischen Indien und RIM wurden seitens der Kanadier dementiert.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • onlineTV

    onlineTV

    Mit dem kostenlosen onlineTV Download empfangt ihr diverse TV- und Radiosender. mehr

  • ElsterFormular

    ElsterFormular

    Mit dem ElsterFormular Download besitzt man das offizielle Programm der Finanzverwaltung für die Steuererklärung, Lohnsteuerbescheinigung und Steueranmeldung... mehr

  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer... mehr