Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

BlackBerry: Steht ein iPhone-Killer ins Haus?

commander@giga

Zusammen mit Telekommunikationsanbieter AT&T ist für kommenden Dienstag eine Pressekonferenz anberaumt, auf der wohl der BlackBerry 9800 vorgestellt werden soll. AT&T wird laut Reuters wohl den Exklusivvertrieb für die USA übernehmen. Schon die Ankündigung der PK ließ die Aktienkurse von RIM in steigen.

Der BlackBerry 9800 soll gegenüber dem iPhone und auch den schnell wachsenden Android-Phones Boden gut machen. Es soll einen Touchscreen geben, die Hardwaretastatur soll einklappbar sein. Auch der etwas hakelige Browser und das Betriebssystem sollen komplett überarbeitet werden. Kritiker kritisieren, dass die aktuelle BlackBerry-Generation wenig zeitgemäß ist. Der Verkaufsstart wird schon für Mitte August erwartet. Dann endet die Sommerferienzeit und erwartungsgemäß rüsten sich Schüler und vor allem Studenten in dieser Zeit für das kommende Jahr mit neuer Hardware.

RIMs Tablet, zu dem es auch schon länger Gerüchte gibt, nimmt wohl langsam Fahrt auf. Mobilecrunch hat nun immerhin in Erfahrung gebracht, dass sich RIM die Adresse blackpad.com (auf der es nichts zu sehen gibt) gesichert hat. BlackPad schwirrt schon seit geraumer Zeit als Projektname durch die Mobilwelt.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz