CES 2011 - ASUS bereitet Tablet-PC-Invasion vor

Shu On Kwok

Der taiwanische Hersteller ASUS kündigt per YouTube-Video eine ganze Familie von Eee-Pads an. Dabei wird sich ASUS nicht nur mit Windows-7-Tablets begnügen.

In das große Tablet-PC-Geschäft will auch der Netbook-Vorreiter Asus einsteigen. Diesmal gehört der Hersteller zwar nicht zu den ersten Akteuren am Markt, aber lieber spät als nie. Von 12 Zoll über 10 Zoll bis zur handlichen 7 Zoll Displaygröße wird es mindestens immer ein Gerät geben. Zusätzlich wird auch noch bei der Eingabemethode variiert. Entweder kommt eine kabellose Tastatur, ein Slider-Keyboard, eine Tastatur-Dockingstation – oder gar eine Stifteingabe wird die Eee Pads steuern.

All dieses verschiedenen Eee Pads wird es erstmal mit Windows 7 geben, aber den Gerüchten zufolge sollen auch schon Tablet-PCs mit Google-Android-Betriebssystem in Vorbereitung sein. Die Website Tech in Style will sogar schon Bilder dieser Android-Tablets aus dem Hause ASUS haben. Auf diesen Bildern erkennt man schon die typischen Google-Android-Tasten.

Wie viele, wann und zu welchen Preisen ASUS die Eee Pads auf die Tablet-PC-Nutzer loslassen will, steht noch nicht fest. Man kann aber davon ausgehen, dass ASUS auf der kommenden Woche stattfindenden CES zahlreiche Produktankündigungen offiziell machen wird.

Quelle: YouTube / Tech in Style

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz