Chrome OS mit neuen Schriftarten

commander@giga

Google wird sein kommendes Betriebssystem Chrome OS wohl mit drei neuen Schriftarten versehen. Diese erinnern nicht nur dem Namen nach an die drei Standard-Fonts Times New Roman, Arial und Courier.

Mit dem von Google unterstützen Open Source-Betriebssystem Chromium OS, welches das Unternehmen selbst unter dem Namen Chrome OS anbieten wird, kommen auch 3 neue Standardschriftarten, die auswählbar sind. Die Namen der neuen Fonts lauten Tinos, Arimo und Cousine. Die Namensähnlichkeiten zu den Windows-Fonts Times New Roman, Arial und Courier sind nicht zufällig, orientieren sich die neuen Fonts doch an diesen.

Die Unterschiede mögen gering ausfallen, sie sind aber vorhanden. Bei Tinos sind beispielsweise die Serifen nicht spitz zulaufend wie bei Times. Cousine scheint dafür weniger auf Serifen zusetzen als Courier (zu erkennen am C). Arimo sieht etwas schlanker aus als das Vorbild, dies gilt jedoch auch für die anderen beiden Schriftarten.

Mit Chrome OS möchte sich Google offenbar auch in Sachen Schriftarten von Windows oder Mac abheben, gleichzeitig die Augen der Nutzer aber nicht überfordern.

null

Weitere Themen: Chrome OS

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz