Chumby 8: Der Internet-Social-Media-MP3-Player-Gaming-Radio-Wecker

Chumby 8 Front
Was ist der Chumby 8? Die einfachste Antwort wäre: Das Gleiche wie der Chumby One, aber mit einem 8 Zoll großen Display. Nun dürfte auch der Chumby One den meisten Europäern noch relativ unbekannt sein, da es der Hersteller Chumby Industries, Inc. bislang trotz Ankündigung noch nicht geschafft hat, das relativ einmalige Gerät auch in Europa anzubieten. Fangen wir also noch mal von vorn an. Was ist der Chumby 8?

Ein Chumby ist ein embedded Computer mit einem frei konfigurierbaren Linux-System in einem enorm vielseitigen Gerät der Unterhaltungselektronik. Wer jetzt beim Wort Linux mit Schrecken an Kommandozeilen-Befehle und kryptische Treiberprobleme denkt, liegt völlig falsch. Theoretisch ist es zwar möglich, das System auch mit anderen Linux- oder Unix-Derivaten zu flashen oder ganz nach Belieben zu ändern, praktisch wird der Chumby aber fertig mit Nutzeroberfläche ausgeliefert. Um den Chumby den persönlichen Bedürfnissen anzupassen bzw. weitere Funktionen hinzuzufügen, können wie bei Android (bekanntlich ebenfalls ein Linux-System) Apps runtergeladen und installiert werden. Aber kommen wir zurück zur eigentlichen Frage. Was ist der Chumby 8?

Chumby 8 Side
Die Hauptfunktion des Chumby 8 ist wie die aller Chumby-Vorgänger die eines Internet-Radio-Weckers. Der Chumby One beherrschte neben Webradio auch noch normales FM-Radio, der Chumby 8 setzt jetzt hingegen ganz auf das WLAN-Netzwerk. Daneben können aber auch zahlreiche Internet-Dienste über den Chumby abgewickelt werden, so kann man sich morgens über Wetter-Apps das aktuelle Wetter ansehen, sich von Social Networks wie Facebook oder Twitter die Nachrichten holen oder gleich in Online-Zeitungen die Überschriften überfliegen. Wer mag, kann sie auf dem 8 Zoll großen Touchscreen-Display auch gleich lesen. Wer gerade kein WLAN zur Verfügung hat oder lieber die eigene Musiksammlung hört, kann auch seinen iPod oder einen USB-Stick mit MP3s anschließen. Und wer den Chumby als Gaming-Konsole nutzen möchte, findet dazu derzeit schon 93 Spiele in den Apps. Auch zum Digiframe kann der Chumby 8 über eine App gemacht werden oder zum Videoplayer, mal ganz abgesehen von den über 200 Uhrentypen und fast 20 Kalendern, die man über Apps auswählen kann. Außerdem kann man aus zahlreichen weltweit aufgestellten Webcams auswählen. Hier scheinen mir US-Amerikaner mit Cams im Yellowstone National Park oder aus dem Delphinarium in Clearwater, Florida aber deutlich im Vorteil zu sein. Aus Deutschland werden hingegen Webcams z.B. aus Soltau oder Bottrop, Stadtmitte, angeboten. Nun ja.

Wann der Chumby 8 nach Deutschland kommt, ist weiter unklar. Bis dahin bleibt nur die Bestellung im Chumby Online-Shop. Dort kostet der Chumby 8 199,- USD. Zumindest der Chumby One mit 3,5 Zoll großem Display ist aber via GetDigital auch schon im deutschen für 125,95 € zu haben (Stand: 24.03.2011). Der eine oder andere Fachhändler hat es womöglich auch schon importiert.

Via neuerdings.com

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz