CityVille überholt FarmVille

commander@giga

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenkt macht sich Casual Game-Spezialist Zynga einfach selbst: Nach nur 22 Tagen hat CityVille den Platzhirschen FarmVille als erfolgreichstes Spiel überholt.

Da kann man meckern wie man will, auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder MySpace erfreuen sich die stets ähnlich aufgebauten Minispielchen größter Beliebtheit. Musste man bislang nur FarmVille sagen um zu erklären, was gemeint ist, hat sich innerhalb kürzester Zeit ein ganz anderer Titel in die Herzen der Casual Gamer geschlichen: CityVille. Das Spiel ist gerade einmal 22 Tage draussen, schon tummeln sich 61,7 Millionen aktive Facebook-Spieler in der eigens erstellten Stadt (in der andere Spieler Geschäfte eröffenen können). FarmVille kommt laut appdata auf immer noch hervorragende 57,1 Millionen Nutzer.

In diesem Monat kommt Entwickler Zynga auf rund 266 Millionen Nutzer auf Facebook und lockt damit vier mal so viele Menschen wie der Zweitplatzierte Takeoff Monkey. Vermutlich ist dies der erfolgreichste Monat für Zynga überhaupt, welche im November noch 198 Millionen Nutzer für sich verbuchen konnten. Das Geschäftsmodell, bei dem die Spieler für Kleinigkeiten im Spiel kleine Geldsummen bezahlen müssen, dürfte dafür sorgen, dass Zynga das Jahr mit hervorragenden Zahlen abschließen kann. Mit CityVille hat man sich also zu Weihnachten selbst beschenkt.

Update: Mittlerweile hat CityVille die Marke von 100 Millionen Spielern längst geknackt und darf sich vorläufig die Krone als erfolgreichstes Spiel aller Zeit aufsetzen. Nichtsdestotrotz sehen Analysten das Spiel bereits auf seinem Zenit und denken, dass die Spielerzahl bald schon wieder rückläufig sein wird. Das liegt daran, dass die Diskrepanz zwischen DAUs (Daily Active Users) und MAUs (Monthly Active Users) immer weiter wächst. Viele probieren das Spiel nur kurz aus, um es dann wieder sein zu lassen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz