Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Microsoft-Chef Steve Ballmer: Der PC wird lange leben

commander@giga

Erst vorgestern hat Steve Jobs verkündet, die Tage des PCs seien gezählt. Nun kontert Microsoft-Chef Steve Ballmer: Der PC wird noch lange nicht aussterben.

"Ich glaube, dass die Leute PCs weiterhin und in immer größerer Zahl nutzen werden. Und zwar noch viele Jahre lang", sagte Ballmer auf der All Things Digital-Konferenz, die sich mit aktuellen Technikfragen beschäftigt und vom Wall Street Journal ein Mal im Jahr veranstaltet wird.

An das Ende des PCs denkt Steve Ballmer also noch lange nicht. Er räumt jedoch ein, dass die Computer in Zukunft anders aussehen werden. Der Trend gehe zu schlankeren, vernetzteren Geräten. Doch warum Aufgaben, die heute so gut mit einem Computer erledigt werde können, in Zukunft nicht mehr dort ausgeführt werden sollten, leuchtet ihm nicht ein. Insofern sieht er auch keine allzu große Gefahr für das Windows Betriebssystem. Windows hält eine Martkanteil von etwa 90 Prozent. Linux und Mac OS konnten daran in den letzten Jahren nur wenig ändern.

Die beiden Firmenchefs Jobs und Ballmer nutzen das Branchentreffen All Things Digital dieses Jahr als Bühne, um ihre Fan-Gemeinde auf Ihre Philosophie einzuschwören und die Bedeutung des eigenen Unternehmens hervorzuheben. Apple-Chef Steve Jobs hält jeden Tablet-Computer, der mit einem Eingabestift bedient wird, für einen Konstruktionsfehler. Und folgert in logischer Konsequenz: Kein modernes Tablet lässt sich mit einem PC-Betriebssystem betreiben.

Ein Video zu dem D8 All Things Digital-Auftritt von Steve Ballmer gibt es hier

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz