Dell: XPS-Laptops mit HD-Webcam und Core i5-Prozessoren

commander@giga

Dell erweitert seine XPS-Laptops um eine Reihe neuer Modelle. Diese wirken im Vergleich zum jüngst vorgestellten Macbook Air zwar recht massig, bieten aber auch einiges für ihr Gewicht.

Die neuen Dell-Laptops der XPS-Reihe sind mit Bildschirmgrößen von 14-, 15- und 17 Zoll zu haben und bringen je nach dem auch mehr Gewicht auf die Waage. Selbst das kleinste Modell ist mit 2,4 Kg schon nicht leicht, der 17-Zöller kommt da schon auf 3,4 Kg. Die Geräte richten sich also eher nicht an die gleiche Zielgruppe wie Apple mit seinen neuen Macbook Airs, sind dafür aber schon für deutlich weniger Geld zu haben (zwischen 849 $ und 949 $) und haben hardwareseitig einiges zu bieten.

Laut eigenen Angaben bietet die XPS-Reihe die ersten integrierten Webcams mit HD-Auflösung. Die 2 Megapixel-Linse soll Skype-Videokonferenzen mit einer Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten erlauben. Als Hauptprozessor fungiert ein Intel Core i5 460M, dazu kommt eine Nvidia GeForce 420M-Grafikkarte, eine 500 GB-Festplatte mit 7200 Umdrehungen und 4 GB RAM. Es gibt jedoch auch weitere (und entsprechend teurere) Konfigurationen mit Prozessoren bis zur Quad-CPU Core i7 840m und Grafikkarten bis zur Nividia GeForce GT 445M.

Zahlreiche Anschlüsse soll die Laptops multimediakompatibel halten. Neben einem USB 3.0-Anschluss und weiteren für USB 2.0 sowie einem für eSATA gibt es auch einen HDMI 1.4-Anschluss, der via Nvidia-Software auch die Ausgabe von 3D-Bildern und Spielen an einem entsprechenden Fernseher ermöglicht. Weitere Anschlussmöglichkeiten sind Intel Wireless Display, WiMax und Bluetooth 3.0.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz