Der kleinste PC der Welt: Toradex packt im xiilun PC einen ganzen Computer in eine Zigarettenschachtel

von

Toradex xiilun PC
Mini-PCs und Nettops sind ja schon seit einigen Jahren auf dem Vormarsch, seit kleine Notebook-Technologie immer leistungsfähiger wird. Dabei wurden die PC-Systeme zuletzt so klein, dass man sich schon fragte, wo denn mal das Ende der Fahnenstange ist. Das hat jetzt vermutlich das Schweizer Unternehmen Toradex mit dem xiilun erreicht.

Ganze 6 x 8,9 x 1,6 cm ist der Toradex xiilun „groß“. Das ist so klein, dass noch nicht einmal eine Festplatte in den PC noch rein gepasst hat. Stattdessen hat Toradex einen microSD-Karten-Slot im PC verbaut. Auf der mitgelieferten microSD-Karte ist bereits ein Linux vorinstalliert, sodass man gleich starten kann. Auf eine aktive Kühlung hat Toradex verzichten können, da über das Aluminium-Gehäuse genug Wärme abgeleitet wird. Dennoch will der xiilun mehr sein als nur eine nette Spielerei sein. Dank Intel Chipsatz EG20T mit GMA600 2D/3D Grafikchip soll der PC sogar Full HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln verarbeiten können.

Toradex plant verschiedene Konfigurationen. So wird man zwischen verschiedenen Atom-Prozessoren wählen können mit einem oder zwei GB Arbeitsspeicher. In dem Gehäuse wurden immerhin vier USB-Anschlüsse und ein DVI-D-Anschluss für den Monitor verbaut. Für eine ganze Reihe von „selbstverständlichen“ Modulen, wie LAN, WLAN oder UMTS war hingegen kein Platz mehr. Hier müssen entsprechende externe Geräte nachgekauft und über USB angeschlossen werden.

Toradex vertreibt seine Produkte ausschließlich über den eigenen Webshop. Dort ist der xiilun PC bislang noch nicht aufgetaucht. Auch Preise hat Toradex bis jetzt noch nicht verraten.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz