Deutschland - Argentinien: Live-Stream und WM-Geschichte des Duells

Peer Göbel
2

Deutschland - Argentinien
Deutschland trifft am 3.7. um 16 Uhr auf Argentinien, und die Begegnung im Viertelfinale der WM 2010 ist ein historisches Duell. Zweimal standen sich die Teams im WM-Finale gegenüber, das Zusammentreffen bei der WM 2006 endete mit Elfmeterschießen und Handgemenge. Wir haben die Höhepunkte der bisherigen Begegnungen als Videos zusammengetragen, von den WM-Endspielen 1986 und 1990 über den Elfmeter-Krimi von 2006 bis zum letzten Leistungstest in diesem Frühjahr. Außerdem zeigen wir, wie man das WM-Viertelfinale im Live-Stream online sehen kann.

Deutschland – Argentinien im Live-Stream

Der Viertelfinalkrimi wird am Samstag ab 16 Uhr im ZDF übertragen, die Vorberichterstattung beginnt um 14.20 Uhr. Das Spiel Deutschland – Argentinien läuft online auf der ZDF-Seite im ZDF WM-Livestream.

Alternativ kann man sich das Spiel auch auf Zattoo.com anschauen (Registrierung nötig), oder den Zattoo-Player herunterladen, der etwas stabiler läuft.

Für weitere Möglichkeiten haben wir hier einen Überblick über weitere WM-Livestreams zusammengetragen.

WM-Historie: Die legendären Begegnungen zwischen Deutschland und Argentinien

In der Fußball-Geschichte sind Deutschland und Argentinien bisher 18 Mal aufeinandergetroffen – zum ersten Mal bei der WM 1958 in Malmö, wo die deutsche Nationalmannschaft 3 zu 1 gewann, zuletzt bei dem Freundschaftsspiel im März 2010, wo Maradonas Team ein 1:0 nach Hause brachte. Die Statistik spricht für die Südamerikaner: von 18 Spielen konnten sie 8 für sich entscheiden, 5 verliefen unentschieden, 5 gewann Deutschland. Zählt man nur die WM-Begegnungen zusammen, steht es allerdings 3:2 für Deutschland. Hier der Rückblick auf die spannendsten Begegnungen.

Elfmeterkrimi 2006: Deutschland gewinnt im Viertelfinale

Hier wurde das “Sommermärchen” weiter erzählt: Nachdem Jens Lehmann als Elfmeterkiller agiert, folgt Rudelbildung und ein Tritt in den Unterleib von Per Mertesacker. Die Kanzlerin ist entsetzt.

Dazu auch die Ansprache von Jürgen Klinsmann in der Kabine vorher: “Heute sind sie fällig!”

WM-Finale 1990: Brehmes Elfer

Das ansonsten eher schmucklose WM-Finale 1990 zwischen Deutschland und Argentinien hatte einen klaren Höhepunkt: Den Elfmeter von Andreas Brehme.

2010: Freundschaftsspiel im März

Der letzte Vergleich fand im Freundschaftsspiel am 3.3.2010 statt: Argentinien fuhr mit einem Tor von Higuain den Sieg ein. Das deutsche Team trat damals mit Tasci innen und Boateng auf rechts an (und Lahm auf links). Thomas Müller debütierte, Adler und Ballack waren noch nicht verletzt – genutzt hat es trotzdem wenig.

WM-Finale 1986: Legende Maradona

Nach 2:0-Führung der Argentinier konnte sich Deutschland durch Völler und Rummenigge noch zurückkämpfen. Dann in den letzten Spielminuten Maradonas Pass auf Burruchaga, und der legendäre Kommentar von Rolf Kramer:  “Toni, halt den Ball!” … der Rest ist Geschichte. Und Maradona hat nun in diesem Jahr die Chance, seinen WM-Triumph als Trainer zu wiederholen – was vor ihm nur Franz Beckenbauer und Mario Zagallo gelang.

Die Zeichen stehen also gut, dass es am Samstag zu einem Fußballfest kommt – denn langweilig waren die Begegnungen zwischen Argentinien und Deutschland bisher nie (vielleicht abgesehen vom 0:0 in der WM-Vorrunde 1966).

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz