Die Facebook-Chronik ist da

commander@giga
4

Jetzt ist die neue Facebook-Timeline, genannt Chronik, auch in Deutschland offiziell verfügbar. Noch ist die Umstellung freiwillig, über kurz oder lang kommt man aber wohl nicht um sie herum.

An dieser Stelle soll die Chronik nicht weiter vorgestellt werden. Ein wenig haben wir sie schon vor einigen Tagen beschrieben, als die Einführung in Neuseeland gestartet ist. Außerdem findet sich eine Erklärung aller Funktionen auch auf der offiziellen Seite zur Chronik, inklusive schönen HTML5-Spielereien. Auf eben dieser Seite, die schon seit einiger Zeit online ist, befindet sich nun aber, und das ist eben das neue, ein Link, mit dem die neue Optik aktiviert werden kann.

Der Link sollte sich entweder ganz oben befinden oder unten, wo auch Freunde angezeigt werden, die die Chronik bereits nutzen. Ebenso findet sich der Link in den Profilen von Nutzern, die die Chronik verwenden und diese auch sichtbar machen. Dies ist nämlich nicht selbstverständlich: Wer die Chronik aktiviert, befindet sich zunächst in einer 7-tägigen Testphase. In dieser kann man sich entscheiden, ob man nur selber die Chronik sehen möchte (und der Rest das alte Profil sieht), oder ob man gleich umschalten möchte. Außerdem hat man in dieser Testphase Gelegenheit, ungeliebte Ereignisse auf seiner Zeitleiste zu entfernen. Ist die Testphase um, lässt sich dies nicht mehr tun. Jedoch kann man dann immer noch die Sichtbarkeit für andere einschränken.

Außerdem gilt: Ist das Profil einmal aktiviert, lässt sich der Vorgang nicht mehr rückgängig machen. Wer also noch an der alten Optik hängt, sollte Abstand nehmen. Über kurz oder lang wird man aber nicht drum herum kommen, die Chronik ist eine große Konzeptänderung von Facebook und wird irgendwann zwingend für die Nutzer sein.

Die ersten Reaktionen sind natürlich eher negativ geprägt: Die Chronik ist recht gewöhnungsbedürftig, gerade im oberen Bereich stehen die Stamminformationen wie Info, Fotos oder Freunde ein wenig ungeordnet rum. Die darunter liegende Zeitleiste liegt mittig, die Meldungen wechseln sich links und rechts der Leiste ab, was etwas unübersichtlich ist. Bei Vielsschreibern werden auch nicht alle Meldungen angezeigt, manche sind minimiert und nur durch einen kleinen Punkt auf der Leiste aktivierbar – und sind so leicht zu übersehen.

Ein Vorteil jedoch ist sicher die Chronik oben rechts. Dies ist eine Art Archiv, durch dass sie schnell auf vergangene Monate und Jahre zurückgreifen lässt. Zurück bis zur Geburt!

In den kommenden Tagen wird man sehen, wie die Chronik bei den Nutzern aufgenommen wird. Ich progostiziere einfach mal eine generelle Ablehnung mit langsam einhergehender Fügung – wie bei allen der zahlreichen Änderungen Facebooks.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz