Die Sims feiern 10-jähriges Jubiläum: Ein Blick zurück – von SimCity bis IKEA

Kaum ein anderes Computerspiel hat den Games-Markt innerhalb der letzten 10 Jahre derart geprägt wie die von Entwicklerlegende Will Wright kreierte Lebenssimulation “Die Sims”. Mittlerweile gibt es zwei erfolgreiche Fortsetzungen und unzählige Addons und Erweiterungen, die den Siegeszug der Spieleserie auf nahezu allen Spieleplattformen vorantreiben. Nicht weniger als 125 Millionen Sims-Titel wurden bis dato verkauft, und ein Ende ist nicht absehbar. In unserem Special werfen wir einen Blick auf eine der erfolgreichsten Computerspiel-Reihen aller Zeiten!

Kreativer Kopf und Schöpfer von Die Sims war der Spieleentwickler Will Wright, welcher Ende der 80er Jahre mit der Städtebausimulation SimCity seinen legendären Ruhm als Game-Designer begründete. Danach folgten zahlreiche Sim-Spinoffs wie etwa SimEarth, SimCopter und SimAnt. Doch Wright hatte mehr im Sinn, er wollte eine Welt erschaffen in welcher der Spieler die Möglichkeit hatte, sein Leben neu zu beginnen, es nach seinen Wünschen und Vorlieben zu gestalten, soziale Kontakte zu knüpfen und die wahre Liebe zu finden.

Das Ergebnis aus dieser Idee kennen wir alle: Die Sims. Als das Spiel Anfang 2000 erschien, entwickelte es sich schnell zum Bestseller, nicht zuletzt aufgrund der äußerst positiven Resonanz beim weiblichen Publikum.  Zu Beginn der Simulation galt es sein virtuelles Alter Ego zu erstellen, verfügbare Fähigkeiten auszubauen und den weiteren Karriereweg vorzudefinieren. Dabei standen dem Sim-Bewohner 10 unterschiedliche Berufsfelder zur Verfügung, darunter Arzt, Polizist, Geschäftsmann, Extremsportler oder gar Verbrecher.

Neben der individuellen Lebensgestaltung des Avatars und der Einbindung sozialer Komponenten (Freundschaften schließen, die wahre Liebe finden, heiraten und Kinder kriegen) galt das Hauptaugenmerk in der Gestaltung der eigenen vier Wände. Dafür konnte man sich aus einem schier endlos erscheinenden Arsenal an Tapetenmustern, Möbeln und Deko-Artikeln bedienen, die nicht zuletzt dank der zahlreichen Addons und kostenlosen Downloadinhalte konsequent erweitert wurden.

2004 erschien mit Die Sims 2 der Nachfolger des Welthits. War der erste Teil noch in ISO-Optik gehalten, so brillierte Die Sims 2 nun in schicker 3D-Optik. Neben einer grafischen Aufwertung kam das Spiel mit zahlreichen Gameplay-Verbesserungen und neuen Funktionen daher. Die Altersstufen, welcher ein jeder Sim durchlebte, wurden von drei auf sechs erweitert. Erstmals gab es die Möglichkeit, die eigenen Gene an seine Nachkommen weiterzugeben. Auch sorgte eine Überarbeitung der KI dafür, das die Bewohner nun entscheidend selbstständiger den Alltag in der virtuellen Kleinstadt durchleben konnten.

Der Erfolg der Die Sims-Reihe war ungebrochen, und so war es nicht verwunderlich, dass in regelmäßigen Abständen Erweiterungen und Mini-Addons veröffentlich wurden, die die Fans der Serie mit neuen Themenwelten (z.B. Wilde Campus-Jahre, Gute Reise) und diversen anderen Sims 2 Downloads kostenlos Inhalten wie Bekleidungs- und Einrichtungsgegenständen (z.B. IKEA Home-Accessoires, H&M Fashion-Accessoires) versorgte.

Hier gehts zum Sims 2 Download der spielbaren Demo zum antesten.

Knapp 5 Jahre später wurde im Sommer 2009 mit Die Sims 3 die zweite Fortsetzung der populären Reihe veröffentlicht. Die Simulation stellte bereits eine Woche nach seinem Release erste Rekorde auf: so verkaufte sich das Spiel lt. Publisher Electronic Arts weltweit innerhalb der ersten sieben Tage mehr als 1,4 Millionen Mal, hinzu kamen mehr als sieben Millionen Downloadinhalte im gleichen Zeitraum; schneller hatte sich bis dato kein anderes Spiel in der Firmengeschichte von Branchenriese EA verkauft.

Die wesentlichen Neuerungen im Die Sims 3 waren neben der deutlich verbesserten Grafikdarstellung, die Einbindung einer sog. “lebendigen Nachbarschaft” (die Sims entwicklen sich weiter, ohne dass der Spieler ständig eingreifen muss, zudem ist es möglich, zwischen einzelnen Familien zu wechseln), eine deutliche größere und offenere Spielwelt sowie die Überarbeitung der sozialen Geflechte und ihrer Auswirkungen auf das Spielgeschehen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz