Die teuersten Bundesliga-Transfers 2010: Von Diego bis Huntelaar

bundesliga
Die Transfer-Periode der Bundesliga 2010/2011 ist abgeschlossen – und einiges hat sich noch in den letzten Tagen getan. Insgesamt können sich Fußball-Liebhaber freuen, denn die Bundesliga konnte nach dem Qualitätssprung mit Ribery, Robben und van Nistelroy weitere internationale Stars verpflichten. Wir zeigen im Überblick die 10 teuersten Ab- und Zugänge der Bundesliga-Saison 2010/2011 – und erwähnen auch die ablösefreien Top-Transfers.

Denn einige große Namen tauchen in der Liste gar nicht auf, da sie ablösefrei nach Vertragsende in die Bundesliga wechseln konnten. Für den realen Marktwert eines Spielers müsste man in eine solche Liste also auch die Gehälter einbeziehen – aber über diese wird in der Regel Stillschweigen gewahrt. Top-Transfers wie Raul und Ballack kamen so zwar ablösefrei zustande, bedeuten für die Vereine aber trotzdem eine große Investition.

Die wichtigsten ablösefreien Transfers in die Bundesliga: Raúl (von Real Madrid zu Schalke 04), Michael Ballack (von Chelsea zu Bayer Leverkusen), Christoph Metzelder (von Real Madrid zu Schalke 04), Nicolas Plestan (von Lille zu Schalke 04), Mickaël Silvestre (von Arsenal zu Werder Bremen), Philipp Degen (Liverpool zu Stuttgart), Mauro Camoranesi (Juventus Turin zu Stuttgart) und DaMarcus Beasley (Glasgow Rangers zu Hannover).

Aber auch in den Ablöse-Listen verbergen sich einige Überraschungen: Wer hätte gedacht, dass Carlos Eduardo der teuerste Transfer der Saison ist? Und dass Schalke in den letzten zwei Tagen noch über 25 Millionen locker macht? Hier die Rangfolge:

Die teuersten Zugänge der Bundesliga-Vereine 2010/2011

1. Diego (Juventus Turin zu Wolfsburg) 15.500.000 €
2. Klaas-Jan Huntelaar (AC Mailand zu Schalke 04) 14.000.000 €
3. Simon Kjær (US Palermo zu Wolfsburg) 12.000.000 €
4. José Manuel Jurado (Atlético Madrid zu Schalke 04) 11.000.000 €
5. Wesley (Santos zu Werder Bremen) 7.500.000 €
5. Heiko Westermann (Schalke 04 zum HSV) 7.500.000 €
7. Mario Mandžukic (Dinamo Zagreb zum VfL Wolfsburg) 7.000.000 €
8. Marko Arnautovic (FC Twente zu Werder Bremen) 6.200.000 €
9. Gojko Kacar (Hertha BSC zum HSV) 5.500.000 €
10. Gylfi Sigurdsson (Reading zu Hoffenheim) 5.200.000 €

Die teuersten Abgänge der Bundesliga 2010/2011

1. Carlos Eduardo(1899 Hoffenheim zu Rubin Kazan) 20.000.000 €
2. Mesut Özil (Werder Bremen zu Real Madrid) 18.000.000 €
3. Sami Khedira (VfB Stuttgart zu Real Madrid) 14.000.000 €
4. Jérôme Boateng (Hamburger SV zu Manchester City) 12.500.000 €
5. Rafinha (Schalke 04 zu FC Genua) 9.000.000 €
5. Obafemi Martins (VfL Wolfsburg zu Rubin Kazan) 9.000.000 €
7. Zvjezdan Misimovic (VfL Wolfsburg zu Galatasaray) 7.000.000 €
8. Aristide Bancé (Mainz 05 zu Al-Ahli Dubai) 5.000.000 €
9. Maicosuel (1899 Hoffenheim zu Botafogo) 4.000.000 €
10. José Ernesto Sosa (Bayern München zum SSC Neapel) 4.000.000 €

Quelle: transfermarkt.de

Bild: BVB 1 vs HSV 0 von Peter Fuchs (cc)

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz