Die Welt als Facebook: Länder-Statistik und Nutzerzahlen

von

facebook-weltkarte
Sechs Jahre nach dem Start der Facebook-Community greifen über 500 Millionen aktive Nutzer auf die Dienste des Global-Social-Networks zu. Damit ist die Seite das Vorzeige-Soziale-Netzwerk im WWW und lässt andere vergleichbare Dienste wie MySpace oder die deutschen VZ-Angebote weit hinter sich. Aber wo befinden sich die Facebook-Nutzer derzeit, welche Märkte sind noch nicht erschlossen und wie hat sich Facebook in einzelnen Ländern ausgebreitet? Wir zeigen die Top30 der Facebook-Länder und eine globale HeatMap, die die prozentuale Verbreitung ausweist.

Verlässliche Statistiken über User-Entwicklungen im Social Web sind größtenteils offen abrufbar, da mit der wachsenden Popularität von Netzwerken aller Art auch Marktforschungsunternehmen, Beratungsfirmen oder Universitäten Studien über das Nutzerverhalten erstellen.

United States of Facebook

Der Datensatz für die weiter unten abgebildete Facebook-Weltkarte des Guardian-Technology-Blogs stammt aus dem Blog von Nick Burcher, dem Leiter der Abteilung für Social Media und Digitale Innovation der Medien-Service-Gruppe ZenithOptimedia. Darin vergleicht Burcher die Facebook-Nutzerstatistik der 30 Länder mit den meisten Facebook-Mitgliedern über einen Zeitraum von 24 Monaten (hier die komplette Top30-Liste).

Überraschung: Die meisten “Facebookies” gibt es in den USA – rund 125 Millionen Mitglieder teilen dort ihr Leben, Leiden und ihre Freunde miteinander. Damit sind die USA auch bei Facebook eine globale Supermacht. Auf Platz zwei folgt Großbritannien mit rund 26 Millionen “Facebookies” und dann, mit rund 25 Millionen Nutzern, kommt auch schon (das ist wirklich eine Überraschung) Indonesien! Der südostasiatische Inselstaat hat in den vergangenen 24 Monaten ein Facebook-Mitgliederwachstum von mehr als 12.000 Prozent erlebt.

Deutschland holt auf

Deutschland befindet sich derzeit nicht einmal in den Top Ten der größten Facebook-Länder, sondern rangiert mit knapp zehn Millionen Nutzern an vierzehnter Stelle – knapp vor Australien, aber hinter Kolumbien. In den vergangenen 24 Monaten haben sich die Mitgliederzahlen allerdings um bemerkenswerte 1500 Prozent vervielfältigt.

Die interaktive Karte setzt Länderbevölkerungen und jeweilige Facebook-Mitgliederzahlen in Verhältnis. Per Mouse-Over-Effekt wird so der “Facebookie”-Anteil an der Gesamtbevölkerung dargestellt.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz